Beilkopf aus Feder

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


volker53

69, male

Posts: 711

Re: Beilkopf aus Feder

from volker53 on 04/05/2022 12:28 PM

@ Faber, ich hatte auch keine rechte Vorstellung, was man mit so einer Spindelpresse alles machen kann. Aber seit ich bei Christoph öfter mal mitschmiede bin ich begeistert. Mit 6 Tonnen errechneter Presskraft kann man schon einiges beschicken. Alles ohne Strom , ohne Lärm und ohne Erschütterung. Und mit etwas geschick lassen sich aus Eisenbahnschienen passende Gesenke basteln.
Volker

Reply

DL1LBN

65, male

Posts: 330

Re: Beilkopf aus Feder

from DL1LBN on 04/05/2022 02:28 PM

Moin Sasche

Es gibt jede Menge Videos zum Thema "Fliegenpresse" , wie der automatische Übersetzer gern mal meint, wenn von einer Spindelpresse mit Schwungrad, engl.  fly wheel, die Rede ist, Daher der englische Name fly press.

Da kannst Du was finden

Also fröhliches Videos gucken!

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

axdamast

53, male

Posts: 94

Re: Beilkopf aus Feder

from axdamast on 04/05/2022 04:47 PM

Naja wenn Du schon über eine Presse nachdenkst, warum dann nicht hydraulisch. Hat mehr Power, ist auch leise und mit Fusspedal hat man vor allem auch zwei Hände frei. Ich habe mir eine Gebrauchte zugelegt und will sie nicht mehr missen. Preislich war sie etwas teurer aber auch kein zu großer Unterschied zu einer Spindelpresse dafür brauche ich für die Hydraulikpresse deutlich weniger Platz.

Viele Grüße

Alex

 

Blood,Sweat and Musclecat

Reply

FaberFerrarius

-, male

Posts: 71

Re: Beilkopf aus Feder

from FaberFerrarius on 04/05/2022 06:58 PM

Hallo zusammen,
ein Aspekt, der mich an der Spindelpresse reizt ist die vergleichsweise primitive Technik ohne Strom - da bin ich ganz bei Dir Volker!  Aus arbeitstechnischer Sicht hast Du bestimmt Recht Alex, dass eine hydraulische Presse vorteilhaft ist. Als sehr wichtig sehe ich den Aspekt, beide Hände frei haben zu können. Zum Thema "hydraulische Presse" habe ich auch die Produktvideos von Angele gesehen - das ist schon sehr beeindruckend welche Umformleistungen da möglich sind.
Naja so akut ist es bei mir jetzt auch nicht mit einer derartigen Anschaffung - aber ich habe durch das Video von Christoph tatsächlich eine ganz neue Sicht auf die Spindelpresse bekommen. Mit dem Tipp zur "Fliegenpresse" kann ich mein Bildungsprogramm ja erstmal noch ein wenig fortsetzen...
Danke Euch für den Input!
Sascha

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply

Holledauer

53, male

Posts: 655

Re: Beilkopf aus Feder

from Holledauer on 04/06/2022 08:05 PM

Servus beinander,

gibt immer n paar Seiten der Betrachtung. Bei manchen Arbeiten ist die 3. und 4. Hand sicher gut zu brauchen. Bei der von Christoph gezeigten Damastarbeit ist das "einarmige Arbeiten" aber problemlos möglich. Er macht damit echt schönen Damast.

Kommt halt immer drauf an...

Gruß
Fred

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply Edited on 04/06/2022 08:37 PM.

FaberFerrarius

-, male

Posts: 71

Re: Beilkopf aus Feder

from FaberFerrarius on 04/18/2022 08:49 AM

Frohe Ostern!
Osterbeil.jpg
Das Beil ist inzwischen fertig. Der Stil ist Esche. Endbehandlung mit Holzteer.

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply

shadow_3011

39, male

Posts: 47

Re: Beilkopf aus Feder

from shadow_3011 on 04/23/2022 04:28 PM

Wirklich sehr schön geworden! Respekt.

Reply

SchmiedvonK...

30, male

Posts: 17

Re: Beilkopf aus Feder

from SchmiedvonKochel on 04/24/2022 10:53 AM

Gefällt mir auch sehr gut! Vorallem die Form ist mal was anderes.
Hat die Form auch eine speziellen Grund?

Zum Thema Presse: Ich arbeite unteranderem auch mit einer Spindelpresse von Ageo Bj. 1955, 10 Tonnen,
man kann in den T-Nuten super Vorrichtungen befestigen, sie ist schön leise, braucht keinen Strom, usw...

Aber möchte jetz keinen Werkzeug-Thread drauß machen

Reply

FaberFerrarius

-, male

Posts: 71

Re: Beilkopf aus Feder

from FaberFerrarius on 04/24/2022 05:09 PM

Vielen Dank für Euer Lob - das freut mich sehr!
Ich bin mit dem Ergebnis auch ganz zufrieden, das Beil funktioniert gut und die Wärmebehandlung scheint auch geglückt. Ich sehe aber auch noch Luft nach oben - man muss ja noch Ziele haben.
Richtig schön finde ich die Sachen von torontoblacksmith.
Die Form ist durch historische Beile/Äxte der Wikingerzeit inspiriert. Eine Replik ist das aber nicht.
Es gibt verschiedene Aspekte welche die Form begründen können:
Materialersparnis (früher sicher ein wichtiger Aspekt - für mich nur aufgrund des eher ungünstigen Ausgangsmaterials relevant - die Feder mit 20mm Querschnitt war halt da und ich habe überlegt, wie ich daraus den Kopf schmieden kann);
Gewichtsersparnis (ein Beil mit vergleichbarer Schneidenlänge ist bei "normaler" Gestaltung schwerer - das geringe Gewicht ist vorteilhaft wenn man das Beil im Rucksack dabei hat - für die Arbeit damit kann es auch ein Nachteil sein...);
Bei Benutzung als Schnitzwerkzeug ist es gut, wenn man die Hand "hinter" der Schneide positionieren kann und das Beil hobelartig benutzen kann.
Möglicherweise gibt es auch noch andere Gründe.
Erst kürzlich habe ich in einer Dokumentation einige Beile/Äxte gesehen welche im Rahmen von experimenteller Archäologie zum Einsatz kommen - da waren auch welche mit ähnlichem Bart dabei.
Rätsel von Roskilde ca. Minute 29

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum