Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


volute_und_...

27, female

Posts: 4

Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from volute_und_zirbel on 08/23/2019 12:55 PM

Hallo liebe Leute aus dem Forum!

Jung und motiviert und auf der Suche nach jemandem, der Freude und Zeit hat, mir Schmieden beizubringen!
Ich brauche kein Geld, ich sehne mich nur nach Wissen, praktischer Erfahrung und jemanden, der die Freude daran bereit ist, mit mir seine Skills und seine Expertise des Schmiedens zu teilen.
Zu meiner Person- hallo erstmal! Ich habe lang nach einer Lehrstelle zum Kunstschmied gesucht, aber keine in meiner Region/meinem Bundesland gefunden, dann bin ich wohl oder übel in der Zwischenzeit auf einen anderen Lehrberuf, den Industrieberuf des Schweißers/Stahlbautechnikers ausgewichen, den ich nun vier Jahre erlernt hab und schon seit gut einem Jahr als Jungfacharbeiter noch jener Firma arbeite.
Aber jetzt ist genug, nur hobbymäßig schmieden ist mir zu wenig. Zu wenig Zeit nebst der arbeit, zu wenig Zeit inn der achso schönen Schmiede.
Ab Jänner (kommenden Jahres 2020) bin ich meinen Job los und ich möchte dann gerne so viel Zeit wie möglich dafür aufwenden, wo auch immer es sei, die Kunst des Schmiedens zu erlernen!!
Das Schmieden lässt mich nicht los, das schönste Handwerk, dass ich bisher erfahren durfte. Kein anderes Handwerk lässt für mich auf so beeindruckende Weise plastische Formgebung und Technik, und Handwerk miteinander verschmelzen.
Habe schon ein paar kleinere Sachen, Kerzenständer, Schürhaken, Stichel, zwei Damastmesser, kleine tierköpfe und einen Spalthammer geschmiedet, aber immer in großen zeitlichen Abständen und nie mit eigener Werkstatt. Es ist nicht zu unterschätzen, in einer Großstadt eine Schmiede überhaupt errichten zu dürfen. Nun hab ich auch schon drei Rennöfen gebaut.

Falls irgendwer Lust hat, mir etwas beizubringen, bitte meldet euch =) Ich bin bereit, zu euch zu reisen, bin genügsam bei Schlafstätten und kann euch im Gegenzug auch meine Motivation, Lernfreude und Begeisterung,uvm bieten. Kann man sich alles ausmachen.
Freu mich, wenn sich wer meldet und bin für jeden Tipp, jede Woche dankbar.
Allerliebste Grüße,
Patricia aus der Steiermark

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 304

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from DL1LBN on 08/23/2019 10:59 PM

Moin Patricia
 
Respekt, da hast Du Dir echt was vorgenommen!
 
Leider habe ich weder einen Praktikumsplatz für Dich, noch die notwendigen Fähigkeiten (an denen arbeite ich erst seit ich im Vorruhestand bin), aber ich möchte Dir guten Erfolg wünschen.
Ich hoffe,Du hälst uns auf dem Laufenden, wie es mit Deinem Vorhaben weitergeht.

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

Gravedigger
Deleted user

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from Gravedigger on 08/24/2019 06:11 PM

Hallo Patricia,
nun weiß ich auch warum Dein Landsmann Gerald Lanz http://www.kunstschmied-lanz.de/ in Nordhessen gelandet ist, kontaktier Ihn doch mal, mehr als nein kann er nicht sagen.
Viel Glück bei Deiner Suche.
Gruß aus Nordhessen

Reply Edited on 08/24/2019 06:28 PM.

natto

62, male

Posts: 160

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from natto on 08/25/2019 01:38 PM

Dirk hat lange einen Lehrling gesucht, da geb es mal eine Doku im NDR. Die Schmiede liegt in einem kleinen dorf bei Hamburg. Die aktuelle Situation kenne ich nicht, aber vermutlich freut er sich über jemanden der ein ernshaftes Interesse am Handwerk mitbringt.
Ich drück dir die Daumen
Holger

Reply Edited on 08/25/2019 01:39 PM.

DerSchlosser

57, male

Posts: 1704

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from DerSchlosser on 08/25/2019 03:26 PM

hallo Patricia,
schau doch mal hier, da gibt es einige Stellenanzeigen. Vielleicht ist ja jemand auch bereit, einen Praktikumsplatz anzubieten...
Und frag doch mal den Oli hier aus dem Forum klick hier.
Viel Erfolg!
Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Reply Edited on 08/25/2019 03:28 PM.

volute_und_...

27, female

Posts: 4

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from volute_und_zirbel on 09/07/2019 01:01 PM

Wow, danke liebe Leute für die vielen Rückmeldungen,das hilft echt weiter! Ich hab jetzt mal hingeschrieben. bin guter Hoffnung :)

Ich halt euch auf dem Laufenden und danke nochmal!

Reply

volute_und_...

27, female

Posts: 4

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from volute_und_zirbel on 09/14/2019 04:21 PM

Hallihallo!

Nun nachdem ich jetzt mal ca. acht Bewerbungen und Nachrichten an die IG Metall geschickt habe, hab ich auch schon eine Rückmeldung aus Österreich bekommen, die mich sehr überrascht hat. Anscheinend muss man, wenn jemand, der in einem artgleichen Beruf schon eine Ausbildung hat, und ein Praktikum machen will, den Facharbeiterlohn zahlen als Betrieb. So ist das jedenfalls in Österreich. Ziemlich ein Dilemma eigentlich, weil ich ja für die Praktika nichts bezahlt bekommen mag (wär ja auch sinnfrei, wenn ich noch nix kann). Hab dann beim Arbeitsmarktservice und bei der Arbeiterkammer angerufen und bin informiert worden, dass es fast unmöglich ist, bei Betrieben in der Form, in der ichs mir vorstell, Praktika zu machen. Die müssten dann alle draufzahlen für mich (anmelden beim Arbeitsamt, etc.), auch wenn ich mich selbst versicher und keine Bezahlung haben will. Eventuell möglich wär es über die Bildungskarenz ein Jahr Praktika laufen zu lassen, ohne das der Betrieb/Schmied etwas zahlen muss. Also auf jeden Fall auf offiziell-bürokratischer Seite ist es gerade schwer, einen Weg zu finden.
Hab mir nun gedacht, wie es wohl in Deutschland ist? Da ist ja die Waltz und das Wandern noch mehr geläufig. Kennt sich von euch da wer aus, ob man einem Schacht/einer Zunft beitreten kann und auf Wanderschaft gehen oder so? Denke mir doch, dass da einige Verpflichtungen im Vorhinein schon daran zu knüpfen sind. Vielleicht weiß wer eine Schacht, bei der ich mal anfragen kann, weil soweit ich weiß, sind ja nicht alle zugänglich für Frauen..?


schönen gruß

Patricia

Reply

Hacheschmied
Deleted user

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from Hacheschmied on 09/14/2019 09:20 PM

Hallo Patricia,
 
ich habe mal kurz einen Freund befragt zum Thema Walz.
hierzu:
Du könntest als Freireisende losgehen (also ohne Schachtanbindung) (was sein Für und Wider hat)
Der Freie Begegnungsschacht ist eben auch für Frauen offen ...
Axt und Kelle (da wäre die Frage ob die Schmiede / Schlosser auch da mitlaufen)
 
Allerdings ist man (soweit ich weiß) auch daran gehalten tarifliche Löhne zu verlangen um eben nicht in Konkurrenz mit den örtlichen Gesellen zu treten.
Generell werden die Wandergesellen ganz normal wie jemand mit Zeitvertrag angemeldet.
 
Natürlich gibt es auch wohl andere Absprachen etc.
 
Ich hoffe ich konnte etwas helfen.
 
Gruß
 
Lutz
 
 

Reply

LDK_New_Bee

49, male

Posts: 127

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from LDK_New_Bee on 09/15/2019 01:44 PM

Ollah Patricia
mannomann.. und ich dachte nur in Deutschland wäre die Bürokratie tödlich für gute Ideen..
Ich kann deine Intenion nachvollziehen.. und dann kommt die Verwaltung und haut einen aus den Socken.
Mal die Frage an die Fachleute hier, würde es abgesehen von der Walz, ne andere Möglickeit geben?
Quasi sowas wie "Studium Plus".. Ist ja in anderen Berufszweigen nicht unüblich?
gruss
!ngo

Reply

Worschdsub
Deleted user

Re: Praktikumsstelle gesucht- Ort egal

from Worschdsub on 09/15/2019 05:57 PM

Ja die liebe Bürokratie!
 
Das Problem ist:

1. Du bist über 18 Jahre alt, ausgelernt und momentan leicht vermittelbar in einen Job. Staatliche Stellen sind der Meinung, dass Du nicht der Allgemeinheit auf der Tasche liegen sollst um Deinem "Splin" hinterher zu jagen.

2. Deine Sozialabgaben berechnen sich nunmal aus Deinem Lohn/Gehalt... Niemand wird Dich versichern für 0€ weder die Krankenkasse, noch die Berufsgenossenschaft noch der Rest der Sozialsysteme. Dadurch dass Du einen Job bekommen kannst wird Dir der Staat im Nacken sitzen, dass Du auch arbeiten gehst.
 
Es ist schwierig aber nicht unmöglich sowas hinzukriegen. Es gibt da Lösungen.
 
Du arbeitest in einem Sozialabgabenpflichtigen Arbeitsverhältnis in der Nähe von jemanden bei dem Du das Schmieden erlernen kannst, an Samstagen und oder Abends. Du nimmst  darüber hinaus an (kostenpflichtigen) Schmiedekursen Teil, in Deinem Urlaub und an den Wochenenden gehst Du dann auch auf Schmiedetreffen etc. Vorteil: Du verdienst Geld.
 
Oder: Du findest jemanden, der Dir Deine Ausbildung anerkennt (oder auch nicht) und Dich zum "Schmied" ausbildet (also in D: Metallbauer Fachrichtung Metallgestaltung), dann bist sozialversichert und kannst die Berufsschule besuchen und kannst 2,5 - 3,5 Jahre eine Ausbildung genießen. Bist als Lehrling auch sozialversichert... Durch das "versichert sein" wird dann auch kein Amt meckern können! Nachteil: Du verdienst wenig Geld.
 
Gruß
Oli

Reply Edited on 09/16/2019 12:10 AM.

« Back to forum