5 messer

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


volker53

67, male

Posts: 609

5 messer

from volker53 on 03/30/2020 12:25 PM

5 messer.JPG
 
habe es geschafft das bild in den beitrag zu bekommen
vm

Reply

Noxy

27, male

Posts: 17

Re: 5 messer

from Noxy on 03/30/2020 11:13 PM

Moin Volker,
jetzt sehen wir auch was . Sieht ja sehr lecker aus . Ich finde das Muster des 4. Messer v. o. sehr cool. Zusammen mit dem Design erinnert es an einen Schwertwal. Sehr sportlich oder so. Was hast du für ein Griffholz genutzt? Der Streifendamast von Nummer 3 ist auch echt schön. Wie und woraus baust du denn die Parier- und Abschlusselemnte?
... mir juckt es ja schon wieder in den Hämmern.... äh Fingern.
Danke für's zeigen.
Grüße,
Noxy

Reply

EdgarDerSch...

19, male

Posts: 719

Re: 5 messer

from EdgarDerSchmied on 03/30/2020 11:23 PM

oh, wow. Bin sprachlos, deine Messer sind einfach immer so wunderschön!
Hab schon echt lange keins mehr gemacht, erst der Schuppen, dann die Gasesse, und jetzt hängt man fest wegen Corona, kriegt kein Gas und keine Kohle und der ganze Garten ruft
Hab etwas Kohle vom letzten Lagerfeuer, die investiere ich aber eher in das Schloss der Mästermyrtruhe, dafür könnte sie noch reichen.
LG, Edgar

Reply

volker53

67, male

Posts: 609

Re: 5 messer

from volker53 on 03/31/2020 10:20 AM

Jonas Peters, 30. März 2020 um 23:13
Moin Volker,
 
jetzt sehen wir auch was . Sieht ja sehr lecker aus . Ich finde das Muster des 4. Messer v. o. sehr cool. Zusammen mit dem Design erinnert es an einen Schwertwal. Sehr sportlich oder so. Was hast du für ein Griffholz genutzt? Der Streifendamast von Nummer 3 ist auch echt schön. Wie und woraus baust du denn die Parier- und Abschlusselemnte?
 
... mir juckt es ja schon wieder in den Hämmern.... äh Fingern.
 
Danke für's zeigen.
 
Grüße,
 
Noxy

Hi Noxy, Nr 4  ist afrikanisches Holz, ich glaube Grenadin, bin mir aber nicht sicher. Ich habe es von einem Instrumentenbauer aus dem Erzgebirge bekommen. Die Parierelemente sind schlicht und einfach St 37, per Hand gefeilt , geschliffen und poliert. Der mittlere Griff besteht aus Birkenrinde, verleimt.

Volker

Reply

« Back to forum