Wohnzimmertisch

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Lenni

32, male

Posts: 548

Wohnzimmertisch

from Lenni on 02/12/2020 09:45 PM

Hallo alle zusammen,

ein anderes Mammutprojekt was im Rahm des Jobwechselurlaubs fertig wurde, ist der hiesige Esstisch. Eigentlich ganz simpel, aber irgendwie hats doch ewig viel Zeit gefressen bis alles gepasst hat und sich verschrauben ließ. 
Die Idee hat ihren Ursprung vom Hammer In 2017 wo ... ich glaube Sascha hieß er ... ein Pferd aus Winkelprofil geschmiedet hat. Wir brauchten auf lange Sicht mal nen ordentlichen Tisch und schon haben sich zwei Ideen vereint. Die Platte ist aus Dielen eines alten Dachbodens. Um den alten Look beizubehalten, habe ich hier auf ordentliches Planhobeln verzichtet.

Hoffe er gefällt.

6799E0AC-B495-4FDE-9D21-89CE476BBD8F.jpeg

33A776A2-32FA-49AD-871C-1AA49DC834EE.jpeg

D8145F58-4E42-4E78-98D5-2378A19EF37B.jpeg

9757A05F-2EE4-4E1B-916C-E0235573BF26.jpeg

Beste Grüße,
Lenni

Reply

PARX

44, male

Posts: 220

Re: Wohnzimmertisch

from PARX on 02/13/2020 08:59 PM

Hallo Lenni,
der Tisch ist dir sehr gut gelungen. Die anderen Arbeiten auch!
Das Pferd aus Winkeleisen hatte Alexander Sushnikov mit Peter Bühl zusammen geschmiedet.
Viele Grüße!

Folgt PARX auf Instagram https://www.instagram.com/parxforging/

Reply

Lenni

32, male

Posts: 548

Re: Wohnzimmertisch

from Lenni on 02/13/2020 09:43 PM

Hi Olli,

Danke für die Korrektur! Mal in dem alten Thread nachstöbern ist natürlich ne gute Idee.
SuFu SuFu SuFu!!!! Nicht schon wieder

Gruß,

Lenni

Reply

Hammerfreund

51, male

Posts: 109

Re: Wohnzimmertisch

from Hammerfreund on 02/14/2020 07:54 PM

Servus Lenni,
ein toller Tisch, gefällt mir!
Grüße
Alex

Stell dich näher an den Amboss und du wirst den Unterschied schnell bemerken.

Reply

Ghost

36, male

Posts: 5

Re: Wohnzimmertisch

from Ghost on 02/16/2020 11:31 AM

Hallo Lenni,

 

auch die Arbeit finde ich sehr gelungen.. schlicht und einfach auf den Punkt gebracht.

Mit Winkel und T- Profilen kann man tolle Sachen machen, habe ich festgestellt

eine schöne Schmiedearbeit!

 

LgM

Reply

Gravedigger
Deleted user

Re: Wohnzimmertisch

from Gravedigger on 02/21/2020 06:57 PM

Hallo Lennart,
durch dieses Durcheinander zwischen alten und neuen Forum, sind  mir Deine Beiträge erst heute aufgefallen, wäre schön wenn sich das bald erledigt hätte. Dein Tisch ist echt gelungen, mal wieder ein Beweis dafür, dass manchmal weniger, mehr ist. schöne Arbeit und ich hoffe es folgen noch Einige.
Gruß
Manfred

Reply

EdgarDerSch...

19, male

Posts: 715

Re: Wohnzimmertisch

from EdgarDerSchmied on 02/23/2020 08:29 PM

Wow, gefällt mir sehr gut!
Hat was schön lebendiges.

Reply

Lenni

32, male

Posts: 548

Re: Wohnzimmertisch

from Lenni on 03/04/2020 09:31 PM

Ja das mit dem alten und neuen Forum macht’s für uns Gewohnheitstiere nicht einfacher. Aber wie hat’s hier irgendwer so schön im Footer stehen: wer aufhört sich zu verbessern, hört auf gut zu sein... oder so ähnlich.

Freut mich das der Tisch gefällt. Was ich vergessen hab zu erwähnen: der Tisch wackelt leider ein wenig. Für Tipps wie man sowas wackelfrei herstellt wär ich sehr dankbar
Im hiesigen Falle habe ich den gesamten Tisch „aufgebockt“ sodass er in Wage stand. Dann mit nem ... wie heißt das Ding? Parallelanriss? ... Markierungen parallel zum Boden an den Holzfüßen angebracht und dann abgeschliffen. Hat leider nur bedingt gut geklappt .

Beste Grüße,

Lenni

Reply

volker53

66, male

Posts: 603

Re: Wohnzimmertisch

from volker53 on 03/05/2020 10:22 AM

Lennart G, 4. März 2020 um 20:31
Ja das mit dem alten und neuen Forum macht’s für uns Gewohnheitstiere nicht einfacher. Aber wie hat’s hier irgendwer so schön im Footer stehen: wer aufhört sich zu verbessern, hört auf gut zu sein... oder so ähnlich.

Freut mich das der Tisch gefällt. Was ich vergessen hab zu erwähnen: der Tisch wackelt leider ein wenig. Für Tipps wie man sowas wackelfrei herstellt wär ich sehr dankbar
Im hiesigen Falle habe ich den gesamten Tisch „aufgebockt“ sodass er in Wage stand. Dann mit nem ... wie heißt das Ding? Parallelanriss? ... Markierungen parallel zum Boden an den Holzfüßen angebracht und dann abgeschliffen. Hat leider nur bedingt gut geklappt .

Beste Grüße,

Lenni

Hi Lenni, ich habe auch schon Tische gebaut. Sie auf einen möglichst ebenen Boden gestellt und das Bein was nicht auflag mit nem Brenner warm gemacht und so gebogen, daß nichts mehr wackelt. Evtl ein paar mal richten. Wenn das nicht geht helfen nur Hozkeile zum unterlegen. Vierbeinige Tische auf Anhieb wackelfrei zu bekommen klappt fast nie.

VM

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 222

Re: Wohnzimmertisch

from DL1LBN on 03/05/2020 09:32 PM

Moin Lennart

Respekt! Ein toller Tisch!

Vorschlag zum Entwackeln:
Mach doch einfach zu große Löcher in den Fußklotz des zu kurzen Beins, dann kannst Du die Höhe variieren bis er bis an die Erde reicht.
Schrauben festziehen und vorbei ist es mit der Wackelei. Notfalls kannst Du ja mit Scheiben die Löcher abdecken.

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum