Google Translator

wenig geschmiedetes

Erste Seite  |  «  |  1  ...  22  |  23  |  24  |  25 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 747

Re: wenig geschmiedetes

von kunstschlossernussbach am 28.12.2018 22:41

Bravo Hermann!

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 523

Re: wenig geschmiedetes

von Tommi am 30.12.2018 23:12

Guten Rutsch Und ein erfolgreiches und gesundes 2019

11302018231141.jpg

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

dengelbengel

70, Männlich

Beiträge: 27

Re: wenig geschmiedetes

von dengelbengel am 02.01.2019 14:29

Also, Hermann,
begeisternd; mehr abstrahieren kann Pikasso auch nicht mehr. Vereinfachen ist schwierig, verkomplizieren ist einfach. Ich schwanke noch in der Interpretation: Bei Rennradfahrer hätte ich die Füße auf 8 und 10 Uhr am Hinterrad und die Hände auf 2 Uhr am Vorderrad gestellt. So erkennt man die Angst in den Augen des Radfahrers, dem das Vorderrad abhaut, weil er den Rahmen vergessen hat. Echte Kunst regt zum Denken an. Mach weiter so, wie bisher. Ich wünsche, ich könnte es so.
Alles Gute im Neuen Jahr, Gruß auch an Elke
Meinhard

Antworten

Knoesterpitter

71, Männlich

Beiträge: 61

Re: wenig geschmiedetes

von Knoesterpitter am 02.01.2019 18:04

Mich freut es natürlich wenn dem Einen oder Anderen mein Radfahrer gefällt. Vielleicht sollte ich noch eine Erklärung zu der Beule am Kopf des Rennfahrers abgeben. Besagte Beule stammt nicht von einem Sturz, sondern es ist ein Tröpfchen Bienenwachs womit ich den Kerl etwas konserviert habe. Schlau wäre natürlich gewesen, die Beule vorm Fotografieren abzuknibbeln.
Ein glückliches und gesundes neues Jahr Euch Allen,
Hermann

Antworten

Thorkell

41, Männlich

Beiträge: 212

Re: wenig geschmiedetes

von Thorkell am 16.01.2019 18:35

20190116_183743.jpgHab die Tage einen großen anschraubbaren Windflügel eines Rasenmähermessers in die Hand bekommen. Die Form hat mich quasi angeschrien ein Fleischerbeil draus zu machen 😆  
Die Strukturen auf den Flanken habe ich bewusst gelassen weil sie mir gefallen.  In Öl gehärtet und mit Restwärme angelassen bis Bronzefarben. Genaues Material unbekannt, daher auf Nummer sicher . Heute Test in der Küche am Knochen bestanden. 

Griff war ein Abschnitt eines Axtstiels , Zwinge aus 08/15 Blech. Angel durchgenietet. 

Eine Nummer größer ist noch in Arbeit mit 10mm Rücken.

20190116_182455.jpg20190116_182545.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.01.2019 18:38.

Steffen

36, Männlich

Beiträge: 557

Re: wenig geschmiedetes

von Steffen am 16.01.2019 22:43

Das mag ich. Wirkt so schön urig.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

Hammerfreund

50, Männlich

Beiträge: 83

Re: wenig geschmiedetes

von Hammerfreund am 17.01.2019 06:41

Gefällt mir, ist ein schönes Hackebeil fürs Grobe.

Bescheidene Frage: wie hast du den Erl durch den Griff geführt?
Hast du den Griff längs durchgebohrt?
Grüße

Alex

Antworten

Thorkell

41, Männlich

Beiträge: 212

Re: wenig geschmiedetes

von Thorkell am 17.01.2019 07:34

Moin Alex, 
hab ganz einfach durchgebohrt.  Wobei das durchaus seine Tücken haben kann. Ohne Gegenbohrung klappt es schonmal gar nicht gut.  Durchbrennen ginge auch,  bringt aber andere Probleme mit sich. Das zweite Beil hat einen erheblich längeren Erl, und da bin ich zweimal baden gegangen mit bohren.  Hab jetzt Halbschalen hohlgestemmt und verleimt . 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 17.01.2019 07:37.
Erste Seite  |  «  |  1  ...  22  |  23  |  24  |  25

« zurück zum Forum