Google Translator

Messing schmelzen

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Steffen

36, Männlich

Beiträge: 532

Re: Messing schmelzen

von Steffen am 18.12.2017 08:00

Mit dem Feuerfestzement könntest Du es ähnlich machen, wie die Griechen zur Bronzezeit: Form aus Wachs schnitzen, in Zement einpacken (Lüftungsöffnungen nicht vergessen), brennen, gießen und dann zerschlagen. Bei den gängigen Onlineplattformen gibts aber auch Gießsande. Die Ergebnisse sollten ungleich besser sein und sie sind wiederverwendbar.

Wichtig ist nach meinen eigenen Recherchen, dass die Formen ABSOLUT frei von Wasser sind, sonst knallts.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 483

Re: Messing schmelzen

von Tommi am 18.12.2017 08:47

Auf keinen Fall Gips, der enthält eine Menge Kristallwasser welches durch die Wärme wieder ausgetrieben wird.

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

c.baum

33, Männlich

Beiträge: 216

Re: Messing schmelzen

von c.baum am 18.12.2017 08:58

Ich glaube aber noch zu wissen das Marmor Temperaturen von weit über 2000° aushält.

Ja, nee. Rein mineralogisch ist Marmor nichts anderes als Kalkstein (CaCO3), nur durch Überprägung verdichtet, um es mal einfach auszudrücken. Ab ca. 1400°C spaltet sich hier das CO2 ab. Mal abgesehen davon, dass viele Minerale auch noch nicht-lineare Wärmeausdehnung besitzen, was ein Reißen begünstigen würde. Es gibt einen Grund, warum man das im professionellen Breich nicht damit macht, wäre sonst ja eine günstige Alternative. 

Antworten

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 393

Re: Messing schmelzen

von lawi-to am 18.12.2017 10:02

Leute! Informiert euch bevor ihr euch vestümmelt.
Schmiedetreffen sind da auch sehr hilfreich und nicht gleich ohne wissen drauf los.
Sanitäter haben genug zu tun.

Antworten

DerSchlosser

54, Männlich

Beiträge: 1488

Re: Messing schmelzen

von DerSchlosser am 18.12.2017 11:38

Leute! Informiert euch bevor ihr euch vestümmelt.


dem ist nichts hinzuzufügen

 

Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 604

Re: Messing schmelzen

von Gravedigger am 18.12.2017 16:21

Lieber Klaus,
alt wird man zuerst im Kopf und Niemand unterstellt Dir senil zu sein. Ich bezeichne mich selbst noch als Anfänger (werde ich warscheinlich auch noch in 10 Jahren tun) und bin für jeden guten Rat immer dankbar. Vom Damast schmieden habe ich z.B. überhaupt keinen Plan, das liegt wohl daran, dass ich auch mit Messer machen nix am Hut habe. Nur mein halbwegs gesunder Menschverstand sagt mir, das 920 Grad flüssiges Messing in einer Marmorform gewaltig in die Hose gehen kann und es gab sicher schon einige Leute vor Dir, Die dann aus lauter Verzweifelung den Schmelztigel erfunden haben (scheint sich ja dann auch über Jahrhunderte bewährt zu haben). Ich denke die Beiträge von WiCon und Oli sind sicher nicht bös gemeint sondern sollen einfach nur verhindern, dass Du lachend in ne Kreissäge rennst.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

unsel

55, Männlich

Moderator Rennofen

Beiträge: 476

Re: Messing schmelzen

von unsel am 18.12.2017 17:30

Ich habe mir zwar vorgenommen es nicht zu Schreiben weil alles wichtige gesagt ist, tue es dennoch nicht dass noch einem entgeht wie Saudämlich man sein kann.

Ich glaube irgendwo wurde ein Stahltiegel erwähnt.... ?

Ich habe mal so vor 15 Jahren die Idee gehabt, Zinn zu sammeln um Kupfer dazu zu tun zwecks Bronze,  und einzuschmelzen.
Dazu habe ich seinerzeit eine 40l Sauerstoffflasche durchgeschnitten , weil die so schön dickwandig sind und man aus dem unteren Teil einen feinen Tiegel machen kann. Das Ding hatte einen 1 " Rohr drann als Griff, und wog voll mit geschmolzenem Zinn ca. 15-20 Kg.

Ich muss hier anmerken dass Zinn wie wahrscheinlich Messing etc. auch die Oberfläche von Eisen im Stande ist diese zu benetzen.
Dh. es gibt eine Lötstelle, das Material verbindet sich Oberflächlich miteinander.

So jetzt ratet mal was passiert wenn man vor lauter Kompetenz strotzend diesen Tiegel in ein richtig heisses gut Vorbereitetes Kohlefeuer stellt......? Auf die Antworten bin ich gespannt.

Ich gehe mal davon aus dass niemand so dumm ist es einfach zu Versuchen!

Was Marmor oder sonst Kalkhaltiges Zeug angeht, solltet Ihr mal Kalkhaltiges Erz Rösten.
Es fliegt ungefähr 10m weit, weshalb ich meist wenn in Nähe von Menschen Kaninchendraht darüber lege. 
Jedenfalls wird dein Marmortiegel wegen des Calzit gehaltes  mit einem Knall vom heissen Messing gesprengt. Danach sind Löcher in den Pantoffeln.

Wenn du Authentisch Schmelzen willst, warum kaufst du dir dann nicht einfach diesen weissen Lehm in den Bastelläden formst daraus Tiegel und lässt sie Brennen? Diese Tiegel halten ohne weiteres 1200° C aus. Ich mache seit vielen Jahren Düsen für den Rennofen daraus. Die sind bedeutend besser als Feuerbeton. Feuerbeton geht natürlich auch und viel schneller. Ich habe mehrere Tiegel daraus gegossen, mit 2 Blumentöpfen folgender Grössen ineinander , das hat sehr gut geklappt. Die hatten ca 10mm Wandstärke und haben mehrere Güsse geschafft.

Also .....Lass dich nicht entmutigen Klaus, und frage vorher immer einmal zuviel nach.


Gruss Rom.

und jetzt stellt euch diesen Stahltiegel voll mit Zinn in einem starken Kohlefeuer vor. Und nicht vergessen Zinn hat keinen teigigen Zustand, wie so manche Weichmetalle.




Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.12.2017 17:33.

Worschdsub

42, Männlich

Beiträge: 845

Re: Messing schmelzen

von Worschdsub am 18.12.2017 18:52

das war ganz sicher nicht bös gemeint!

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

Worschdsub

42, Männlich

Beiträge: 845

Re: Messing schmelzen

von Worschdsub am 18.12.2017 18:56

Aber einen Vorschlag habe ich noch an Klaus!

Am dritten Wochenende im März ist bei mir wieder Schmiedetreffen. Komm doch einfach mal vorbei!!!
Wir sind hier eine lu(i)stige Truppe von Anfängern und Fortgeschrittenen und haben keine Geheimnisse. Hier kannst Du fragen stellen, schmieden, mitschmieden, ausprobieren und Freunde finden die Dein Hobby mit Dir teilen. Und das beste: Fast alle Fragen können auch mit praktischem wirken untermauert werden.

Von A wie Anlassen bis Z wie Zuschlagen ist alles drin.

Und das beste: Es sind nur 1,5 Autostunden bis zu mir von FFM aus.

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.12.2017 18:59.

Steffen

36, Männlich

Beiträge: 532

Re: Messing schmelzen

von Steffen am 18.12.2017 19:14

Rom: Es hat übelst gekocht?

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum