Selbstversuch Neck Knife

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


c.baum

36, male

Posts: 277

Selbstversuch Neck Knife

from c.baum on 11/22/2021 09:07 AM

Gemacht habe ich das ein oder andere schon, ohne aber so richtig zu wissen, wie sie sich im Alltag machen. Um also die Kundschaft ordentlich beraten zu können, gab's mal eines für mich. 

Gesamtlänge 135mm
Griff 60mm lang, Kombination aus Ebenholz und Raffir Stripes Green (war halt über).
Hautlage aus einem Damast aus reinen Kohlenstoffstählen
Schneidlage aus 100Cr6
Messerscheide aus Leder
Kette aus Paracord, quick-deploy-Flechtung.

Ich muss sagen, bisher nicht verkehrt. Wann braucht man denn auch riesige Messer im Alltag? Hier mal ein Karton, da mal ein Strick oder ein Wurstzipfel. Dafür reich es absolut. Im Notfall lässt sich auch eine Kuh zerlegen, wenn man nur an den Gelenken schneidet ;)

Ich persönlich liebe da dieses subtile Muster, dass die reinen Kohlenstofftähle erzeugen. 

Aber urteilt selbst!

IMG_20211114_145056_695.jpg


IMG_20211114_145056_714.jpg


IMG_20211114_145056_727.jpg

Reply

HACHIJURO

77, male

Posts: 52

Selbstversuch Neck Knife

from HACHIJURO on 11/22/2021 06:03 PM

Sehr hübsch und bestimmt funktional! DAS ist (auch) ein Messer!

Freundliche Grüße

Jean

Reply

FaberFerrarius

-, male

Posts: 35

Re: Selbstversuch Neck Knife

from FaberFerrarius on 11/22/2021 07:03 PM

Das ist doch ein guter Ansatz - einen Selbstversuch zu starten um festzustellen wie etwas funktioniert. Eigene Erfahrung ist bekanntlich durch nichts zu ersetzen.
Ich mag auch eher kleinere Messer. Das subtile Muster gefällt mir ebenfalls sehr! Das hat Ähnlichkeit zu altem raffiniertem Stahl oder Puddeleisen und wirkt auf mich "natürlicher" als die stark gemusterten, kontrastreichen Damastarten (obwohl ich diese natürlich auch bewundere). Auch der Klingenaufbau mit zentraler Schneidlage ist genau mein Ding.
Da ich immer aus der Richtung der Holzbearbeitung schaue und es mir sehr wichtig ist, dass das Arbeiten mit viel Kraft ohne Quälerei möglich ist, würde ich für den Griffbereich eine andere Ausführung bevorzugen.
Das soll aber nicht heißen, dass die Sache schlecht gemacht ist. Das Messer sieht absolut professionell und sauber gearbeitet aus!
Damit könntest Du sogar in einem anderen Forum Punkte sammeln. (Ich denke da an so eins wo der Fokus absolut bei den Messern liegt.) Von Dir gab es ja schon das ein oder andere Leckerchen.
Ich finde es gut, dass das Forum mit solchen Werken bereichert wird!
Schöne Grüße
Sascha

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply

c.baum

36, male

Posts: 277

Re: Selbstversuch Neck Knife

from c.baum on 11/23/2021 05:26 AM

@HACHIHURO

Danke für die Blumen!

@FaberFerrarius

Ja klar, der Griff. Du musst halt wirklich bedenken, dass das Messer trotz 135mm in Summe wirklich winzig ist. Da ist kein Spielraum für Ergonomie oder so. Im Grunde müsste man das Design als einen einzigen Kompromiss ansehen. Normalerweise sind bei mir die Griffe auch deutlich länger

Ja, das mit dem blauen Forum. Bin auch dort angemeldet. Bisher konnt ich mich nur nicht überwinden. Zumal ich dafür auch einen extra Bilderserver bräuchte, und das stört mega. 

Reply

FaberFerrarius

-, male

Posts: 35

Re: Selbstversuch Neck Knife

from FaberFerrarius on 11/23/2021 07:12 AM

Da hast Du Recht, allein das Thema Neckknife schränkt die Möglichkeiten ein.
Das blaue hatte ich jetzt nicht im Sinn. Es gibt noch eine deutsche "Klingengemeinschaft" mit angelsächsischem Namen - da werden immer tolle Sachen gezeigt und der Umgang ist sehr freundlich/kooperativ...
Wie das dort ist mit Bilderupload weiß ich nicht - aber ich finde hier bei uns ist eigentlich auch ein schöner Platz. Hier haben wir eine breitere Streuung, so dass nicht nur Messer und nicht nur das Top-Niveau gezeigt werden. Das finde ich in der Mischung interessanter.
Ich habe den Eindruck, dass Du Dich auf einem Niveau bewegst das absolut vorzeigbar ist (wäre es auch in dem Kontext des anderen Forums) - das macht neugierig.
Da komme ich selber nicht mehr mit.
Schöne Grüße
Sascha

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply

c.baum

36, male

Posts: 277

Re: Selbstversuch Neck Knife

from c.baum on 11/23/2021 11:34 AM

Es gibt noch eine deutsche "Klingengemeinschaft" mit angelsächsischem Namen - da werden immer tolle Sachen gezeigt und der Umgang ist sehr freundlich/kooperativ...

Ok, da steh ich auf dem Schlauch noch nie von gehört. Aber die Hinweise ergaben einen Treffer bei Google. Muss ich mir einfach mal anschauen. 

Ich habe den Eindruck, dass Du Dich auf einem Niveau bewegst das absolut vorzeigbar ist (wäre es auch in dem Kontext des anderen Forums) - das macht neugierig.

Ach herrje, danke für die Blumen 

Ich mach es nun aber auch schon eine ganze Weile (Ich glaub mit Messern beschäftige ich mich jetzt das 6. Jahr) und habe unterdessen auch eine ganze ganze Menge Ausschuss produziert. In der Tat sind aber die Anfragen mittlerweile derart viel geworden, dass ich ab 01.01.2022 den Sprung in den Nebenerwerb wagen werde. Mal sehen, wie es sich entwickelt. Der Spaß und die Freude am Machen sollen ja immernoch überwiegen. 

Reply

Eichhorn

44, male

Posts: 124

Re: Selbstversuch Neck Knife

from Eichhorn on 11/25/2021 11:08 PM

Das Messerchen gefällt mir auch extrem gut. Gerade das schlichte dezente Design in Kombination mit dem schönen Damast und der perfekten handwerklichen Umsetzung kommen gut raus. So eins gehört immer in den Rucksack. Ich würde schonmal eins vorbestellen wenn du die in Serie fertigst!
Gruß
Eichhorn

Reply

c.baum

36, male

Posts: 277

Re: Selbstversuch Neck Knife

from c.baum on 11/26/2021 08:51 AM

Naja, das war rein des Versuchs halber mittels Verwertung sämtlicher Reste, die sich finden ließen. Ob und wie eine Serienvariante aussehen könnte, weiß ich noch nicht. In meinen Augen hatte mein anderes Neck Knife auch einige interessante Aspekte.


IMG_20210213_092046_270.jpg

Reply

volker53

68, male

Posts: 681

Re: Selbstversuch Neck Knife

from volker53 on 11/26/2021 07:26 PM

dass ich ab 01.01.2022 den Sprung in den Nebenerwerb wagen werde.

Na dazu wünsche ich Dir viel Erfolg
Volker

Reply

« Back to forum