Search for posts by Laird-Andreas

Search found 10 matches:


Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: F.W.D.S Ambosse

from Laird-Andreas on 12/27/2021 06:24 PM

Guten Abend miteinander, lange habe ich mich nicht gemuckst doch gelesen schon länger.

Habt vielen dank für eure Hilfe und Kenntnisse. Ich bin mir jetzt sicher das mein Amboss zu den gegossenen gehört weiß dummerweise aber noch nicht wie alt dieser ist, jedoch steht er nun stolz auf einem über 100 Jahre alten Kieferklotz. Dank Weihnachten bin ich nun auch stolzer Besitzer meiner ersten (gekauften) Schmiedezange und ich kann die Bumbewasserzang an einen geschmiedeten Nagel hängen. Die ersten Kreuze habe ich auch schon geschmiedet- dank des Sauwetters mit der Kohleesse.
http://schmiededaseisen.yooco.de/gallery/Laird-Andreas/werke/1725200/



Also nochmals vielen dank und viele Grüße aus der Vulkaneifel.



Andreas

Reply Edited on 12/27/2021 06:30 PM.

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: F.W.D.S Ambosse

from Laird-Andreas on 11/23/2021 10:11 PM

Guten Abend miteinander,
Ich staune immer mehr was mein Amboss an Geschichte zu bieten hat.
Ich erwähnte es ja glaube ich bereits, ja unten mittig hat er auch eine vierkantige Öffnung, ähnlich tief wie die beiden unter den Hörnern.
Welche Stellen des Amboss könnten denn für weitere Fakten oder Geheimnisse interessant sein zu fotografieren?
Ich danke euch viele Male für die Masse an Informationen die ich durch euch bekomme ( auch wenn ich vom Alter her immer noch verunsichert bin) und hoffe ihr habt da auch so viel Spaß daran wie ich.

Viele Grüße aus Polch und einen schönen Abend noch.

Andreas

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: F.W.D.S Ambosse

from Laird-Andreas on 11/20/2021 08:54 PM

Das heißt dann ich habe einen gegossenen Amboss?! Macht es ihn dann älter oder jünger?

Danke dir Stahlblauer

Andreas

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: F.W.D.S Ambosse

from Laird-Andreas on 11/20/2021 06:57 PM

Guten Abend, als ich heute meinem Amboss widmete, stellte ich neben dem vierkantigen Loch auch zwei weitere Löcher fest, vierkantig etwa 25x25 mm etwa 5 cm tief unter den Hörnern. Welchen Nutzen haben diese denn bitte?

Ich habe sie einmal vorsichtshalber mitgepflegt bevor ich dieses ehrwürdige Werkzeug getrichen habe, ich habe halt schon Respekt vor diesem alten Werkzeug- ich neige halt dazu auch solche Dinge zu sehr zu vermenschlichen, mein Hund äußerte auch Zweifel daran.

Einen schönen Abend noch und viele Grüße aus Polch

Andreas

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: F.W.D.S Ambosse

from Laird-Andreas on 11/17/2021 01:27 PM

Guten Tag,
@ enter_your_Name: Hab vielen dank für die ersten Informationen, jedoch glaube ich nicht dass es bei der 231 dich um das Gewicht handelt. Denn wenn du mich siehst und meinen 15jährigen Sohn dann hast du auch Zweifel das dieser so schwer ist. Der Schlosser der mir den Amboss verkauft hat sprach von 109 kg- krumm genommen könnten das dann Pfund gewesen sein. Auf der Seite zu der du den Link geschickt hast stand auf einer abgebildeten Rechnung auch eine Nummer darauf, vielleicht war dies ja eine Seriennummer?!
Die Ziffer 5 (zwei mal) das könnte ich mir so dann auch erklären wie du das geschrieben hast- wäre das dann so zum nachvollziehen der Qualität? Es wäre schön wenn du noch etwas erfahren könntest, ich finde über diese Firma auch nur sehr wenig Informationen, ich gewinne ihn aber immer mehr lieb.

Viele Grüße aus Polch und danke.

Andreas

P.S: dein Amboss weiß bestimmt einige Geschichten zu erzählen.

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: F.W.D.S Ambosse

from Laird-Andreas on 11/16/2021 07:58 PM

Guten Abend, ich möchte diesen Thread gerne noch einmal beleben- aus folgendem Grund.
Ich war gerade dabei meinen Amboss zu entrosten um ihn wieder schick zu machen, da entdeckte ich die Schlagbuchstaben: F.W.D s.
Oben drüber und unten drunter sind jeweils eine 5 eingeschlagen und auf der Rückseite 231.
Kann mir denn bitte wer mehr über meinen alten Amboss erzählen?
Z.B: -was bedeuten denn die 5
- 231 ist das das Gewicht ( ich habe den Amboss mit meinem Sohn gemeinsam auf den Klotz gehoben)?
- Kann ich denn irgendwie mehr über das Alter erfahren? Er scheint ja mindestens 75 Jahre alt zu sein.

In meiner Galerie habe ich drei Bilder hochgeladen, es wäre schön wenn ich zu der Geschichte hier noch etwas über meinen Amboss erfahren würde.

Danke schon einmal und viele Grüße aus Polch


Andreas

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: Bau meines Rauchabzugs ( Frage nach dem Winkel)

from Laird-Andreas on 09/11/2021 06:45 PM

Hallo,
Vielen Dank Klopfer für die schnelle Antwort.
Inzwischen bin ich auch in der Lage Bilder hoch zu laden:



Ich versuche mit dieser Konstruktion, mir die Problematik der Abwicklung zu erleichtern.
Mal gucken wie ich damit zurecht komme.

Schönen Abend und danke nochmals.

Andreas

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Bau meines Rauchabzugs ( Frage nach dem Winkel)

from Laird-Andreas on 09/11/2021 02:33 PM

Hallo miteinander, ich bin gerade dabei meiner Feldesse einen Hut aufzusetzen- sprich einen Abzug dafür zu bauen.
Das Grundgerüst habe ich dafür fertig.
Vorne hat es eine Höhe von 50 cm, hinten bin ich bei 30cm, rundherum sollen Bleche daran die bei Bedarf abgenommen werden können. Oben auf kommt ein Rohr mit 150 mm Durchmesser von einem Getreidegebläse, die Esse wird zunächst draußen stehen müssen da auf dem Aussiedlerhof auf dem ich lebe nichts nutzbares Feuer ungefährliches zu finden ist.

Nun endlich mal meine Frage:

Der Trichter oben im Abzug, muss dieser einen bestimmten Winkel haben das sich der Rauch auch darin sammelt um dann hoffentlich vollständig abziehen kann?

Ich hoffe ich konnte mich verständlich genug ausdrücken und mir kann wer helfen!
Bilder konnte ich auf die schnelle leider nicht hochladen.

Genießt den Tag und fühlt euch gegrüßt.

Andreas

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Grüße vom Maifeld in der Vulkaneifel

from Laird-Andreas on 03/17/2021 04:11 PM

Guten Tag miteinander, nach doch einiger Zeit des stillen mitlesens möchte ich mich nun doch einmal persönlich vorstellen.
Mein Name ist Andreas, bin 48 Jahre alt, 4 facher Vater und komme nun meinem Wunsch die Kunst des Schmiedens zu lernen dem ersten Mal näher. Jetzt am letzten Wochenende nutzte ich die ( wie ich finde günstige Gelegenheit) und kaufte mir eine Feldesse. Dazu bekam ich noch eine kleine Autogen Schweissausrüstung mit 2 10Liter Flaschen, einer Schürze und einem kleinen und genialen Werktisch mit Spannvorrichtungen.
Jetzt fehlt mir nur noch Hammer, Zange und ein Amboss und dann kann ich anfangen zu lernen wie man Nägel schmiedet.

Es grüßt daher weiter neugierig und neidvoll

Andreas

http://schmiededaseisen.yooco.de/gallery/Laird-Andreas/mein_schmiedeinventar/1705547/

Kann mir denn wer etwas über diese kleine Tischplatte verraten, kennt die zufällig jemand?

Reply

Laird-Andreas

49, male

Posts: 10

Re: Traurige Nachricht

from Laird-Andreas on 03/14/2021 09:16 PM

Unbekannterweise

Ruhe in Frieden!

Reply

« Back to previous page