Search for posts by DL1LBN

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  26  |  »  |  Last Search found 259 matches:


DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Arbeiten im Lockdown

from DL1LBN on 03/06/2021 09:38 PM

Da kann man mal sehen, Volker regiert mit eiserner Faust in seiner Schmiede.

Tolle Arbeit!

Ich habe mal einen Leuchter mit Hand versucht.

Der steht jetzt als Mahnmal in meiner Werkstatt mit der Aufschrift: "So nicht!!"

 

 

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 03/06/2021 09:39 PM.

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Flaschenöffner

from DL1LBN on 02/20/2021 09:57 PM

Zum Thema habe ich auch noch einen:

Mein Nachbar baut sich gerade eine neue Werkbank und da hab ich mir gedacht, er braucht als Geburtstagsgeschenk noch ein nützliches Zusatzwerkzeug zum Anschrauben, einen unverlierbaren Flaschenöffner.

Das ist allerdings das Bild bevor ich ihn überarbeitet habe, denn als er fertig war, musste ich leider feststellen, dass die Lippe doch besser unten als oben sein sollte. Das kommt davon, wenn man nicht aufpasst. Nach dem Überarbeiten habe ich leider kein Foto mehr geschafft, da es höchste Zeit für das Geschenk war. So gibts keinen Alkoholmißbrauch durch Verschütten beim Flaschenöffnen mehr.

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Frage zum Gasessenkauf

from DL1LBN on 02/14/2021 12:06 AM

Ich habe in unserer KVHS Werkstatt eine Becma GFR.4 neo (Die passte gerade so ins Budget)

Der Verbrauch ist hoch, funktioniert aber gut, wenn die Gasflasche in einem Maurerkübel voll Wasser steht.
Geht gut um mit den Teilnehmenden kleinere Dinge zu schmieden. Feuerschweißen habe ich noch nicht versucht.
Ich glaube aber, dass das nicht klappen wird, sie wird nicht warm genug.

Ich denke, Wenthaus, Bäuerle oder der Bausatz von der Lindenschmiede sind eine gute Idee.
Schau mal bei Schmiedeglut, die bieten auch eine Gasesse an, Die hat eine warmfeste Stahlschüssel um die Isolation vor den Boraxfraß zu schützen.

Personlich arbeite ich gern mit Koks, da ist die Esse schneller warm und auch schneller wieder kalt. Das dauert bei meiner Eigenbauesse aus Feuerleichtsteinen mit Gebläsebrenner deutlich länger. Ich denke, ich habe den Innenraum zu groß gemacht. Vielleicht sollte ich ihn mit ein paar Steinen verkleinern und sehen, wie es dann funktioniert.

 

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Arbeiten im Lockdown

from DL1LBN on 02/12/2021 09:13 PM

Was macht man im lock down, Video gucken und nachmachen.
Das ist dabei rausgekommen:

Aber jetzt ist hier Flock down, also nix mit schmieden, Schneeschieben ist angesagt.

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 02/20/2021 10:31 PM.

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Ventilsteuerung Lufthammer

from DL1LBN on 02/09/2021 02:37 PM

Moin Frank, ich habe keine praktische Erfahrung mit Lufthämmern und ihrem Innenleben. Aber interessiert hat es mich und ich habe mir mal die alten Patente und Literatur angesehen. Dort wird immer beschrieben, dass die Luftverluste im System durch geschickt angebrachte Bohrungen, die vom Kolben überfahren werden, ergänzt werden. Es sieht so aus, als sei der Luftverlust die Ursache für Dein Problem.

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Kanisterdamast

from DL1LBN on 01/20/2021 09:14 PM

Dietmar C, 20. Januar 2021 um 05:49
Hallo 

Also ich arbeite mit einer Gasesse ,aber das ist egal Kohle brauch nur mehr aufmerksamkeit.Das mit dem Tipex funktioniert sehr gut das Zinkoxid verhindert die Verschweissung ,kleiner Schnitt mit der Flex und dann aufschälen .

Viel Spass dabei.
Didi

Moin Didi

Ich war am Zweifeln, aber ein Blick ins Sicherheitsdatenblatt von Tipex hat es bestätigt. Es besteht aus einem  Lösemittelgemisch und Titandioxid, nicht Zinkoxid.

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: WD-40, Das Boraxersatzmittel?

from DL1LBN on 01/16/2021 10:25 PM

Moin Sebastian

Beim Schmökern bin ich über dieses alte Thema gestolpert und habe Deine Empfehlung für Hein Denigs Bücher gelesen. Dank dafür! Die lohnen sich echt zu lesen.

Moin alle Anderen
Ich schreibe nicht nur um Dankeschön zu sagen, ich würde auch gern wissen ob jemand von Euch Erfahrungen mit dem im Buch beschriebenen Flußmittel hat.

Es besteht aus 60% Sand, 30% Zunder und 10% Pottasche (Kaliumcarbonat
Die Pottasche kann  man, denke ich wohl auch durch Soda (Natriumcarbonat) ersetzen können.

Die Pottasche senkt die Schmelztemperatur des Sandes, das tut Soda auch (habe ich auf Seiten über Glas gefunden), was der Zunderanteil bewirkt ist mir noch unklar.

 

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Federstahl bricht, wo liegt der Fehler?

from DL1LBN on 01/16/2021 09:37 PM

Ich habe mir mal die Daten der 3 Federstähle angesehen und verglichen.
Ich denke für unsere Belange sind die ausreichend ähnlich.

Das ist dabei rausgekommen:

Federstahlvergleich
  C Si Mn P S Cr V Mo Ni     sonst.
56Si7 (55Si7) 0,52 1,60 0,60 <0,025 <0,025 <0,40 0,00 <0,10 <0,40 0,00
1.5026 0,60 2,00 0,90
54SiCr6 0,56 1,45 0,7 <0,01 <0,01 0,65 0,00 0,00 0,00 0,00
1.7102
51CrV4 (50CrV4) 0,50 0,25 0,90 0,00 0,00 1,10 0,12 0,00 0,00 (Pb)
1.8159
                     
                     
                     
  56Si7 (55Si7) 54SiCr6 51CrV4 (50CrV4)  
Warmumformen 1050 °C bis 850 °C 1050 °C bis 850 °C 1050 °C bis 850 °C  
Warmverformen 900 °C bis 830 °C 940 °C bis 840 °C        
Normalglühen 850 °C bis 880 °C 850 °C bis 880 °C 870 °C bis 900 °C  
Weichglühen 650 °C bis 690 °C 640 °C bis 680 °C 680 °C bis 720 °C  
Härten 840 °C bis 870 °C 840 °C     820 °C bis 860 °C  
abschrecken Öl     Öl     Öl      
Abschreckhärte 55 HRC bis 600 HV              
Anlassen       375 °C bis 500 °C 540 °C bis 680 °C  

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: Federstahl bricht, wo liegt der Fehler?

from DL1LBN on 01/14/2021 09:11 PM

VW verwendet für Blattfedern 51CrV4

Datenblatt 51CrV4 / 50CrV4

Bei den Schraubenfedern wird es ähnlich sein, ich versuche es rauszubekommen.

Nachtrag:

Für warm gewickelte Federn:

Datenblatt 54SiCr6

Datenblatt 51CrV4 / 50CrV4

Für hochfeste kalt geickelte Federn:

Datenblatt ASTM A 401

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 01/15/2021 10:06 AM.

DL1LBN

63, male

Posts: 264

Re: wenig geschmiedetes

from DL1LBN on 01/10/2021 09:21 PM

So, die 1. Arbeit 2021 ist fertig.
Jetzt "klappts" auch wieder mit dem Nachbarn auf der anderen Seite der Ohe.

https://cdn.groupanic.com/n/ec/146156/u/3f/4832150/videos/orig/3ff9226f5b2f47db058054e0eae6df87.mp4

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  26  |  »  |  Last

« Back to previous page