Google Translator

Search for posts by Thorkell

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  27  |  »  |  Last Search found 261 matches:


Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: wenig geschmiedetes

from Thorkell on 03/31/2019 08:06 PM

Danke 😉  eine der wenigen Dinge die ich in den letzten Jahren tatsächlich mal für mich selbst gemacht habe und mir dabei auch noch etwas Mühe gegeben hab... 

Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: wenig geschmiedetes

from Thorkell on 03/31/2019 06:16 PM

20190331_180908.jpg20190331_180736.jpg20190331_180713.jpg

Hier nochmal meine 50ct zum Thema Sichel. Hab keine Zeit und Lust mehr die Bilder nach nem Handywechsel jetzt noch vom alten Gerät zu ziehen.  Daher ganz klar außerhalb jeder Wertung. Soll aber keiner sagen im ganzen Forum könnten nur zwei Leute ne Sichel schmieden 😉

Gruß Thorkell

Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Neue Gesenke

from Thorkell on 03/25/2019 10:37 AM

Moin Lutz,
würdest Du hier zur Wärmebehandlung vielleicht noch mehr Details verraten?! 😀

Gruß Thorkell 

Reply Edited on 03/25/2019 10:51 AM.

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Lochplatte 30cm bei Stuttgart

from Thorkell on 03/04/2019 11:11 PM

In der Größe habe ich u.a. auch eine.  Sehr zu empfehlen weil man die alleine und relativ standsicher auch hochkant stellen kann. 

Und Filzgleiter sind auch schon dran, zur Schonung des Kofferraums 😂😂😂


Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Noch ein Versuch eine Sichel zu dokumentieren

from Thorkell on 02/28/2019 11:26 PM

Hi,  
kein Problem mit Federstahl . Hab meine Sichel aus 55Si7 geschmiedet irgendwann die Tage direkt nach dem Aufruf.  Nur bisher zu faul gewesenper Handy die Bilder plus Text zu hochzuladen. 


Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Ein Hammer geht spazieren

from Thorkell on 02/22/2019 08:19 AM

Guten Morgen Wolfgang, 
an anderer Stelle hatte ich schon mal beschrieben, dass ich für meinen PARX, den ich inzwischen weitergegeben habe, ein einfaches und kostengünstiges aber zugleich sehr effektives  mobiles Fundament gegossen habe.

Kufen aus Hartholz  (oder wahlweise Stahl) passend für den Hubwagen auslegen, Schalungskasten mit fester Bodenplatte drauf, Rahmen aus Winkelstahl einpassen  Bewehrungrein, verschweißen und dann ausgießen .   Ganz wichtiges Detail:  die Kufen durch die Bodenplatte im Beton verankern! mittels Dachstuhlnägeln, Gewindestangen, Bolzen, langen Schlüsselschrauben oder sonstwas.  Sonst läufst Du Gefahr dass die Kufen beim Rangieren abreißen oder der Betonblock dir vom Tablett wandert

Maße musst Du selber sehen, aber sei nicht zu minimalistisch.  Masse kannst du auch durch Breite und Länge gewinnen  nicht nur in der Höhe.  Bin bei ca. 90x130 gelandet oder so, also knapp oberhalb Europalette.

Habe seinerzeit beim PARX gute Erfahrungen mit einer hohen Aufstellung gemacht ,  bei meinem Berger bin ich mit Oberkante Untergesenk jetzt nochmals höher gegangen. 

Als Schwingungsdämpfung haben sich Streifen von Fallschutzmatten bei mir bewährt.

Auf die Ästhetik habe ich damals keinen besonderen Wert gelegt,  da ist noch Luft nach oben. Brauchen wir hier nicht zu diskutieren 😉  

Gruß Thorkell 

20181125_120119.jpg20181125_120037.jpg20181125_115945.jpg

Reply Edited on 02/22/2019 08:22 AM.

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Schnecke für Vorgarten

from Thorkell on 02/17/2019 08:37 AM

Gut behandeln solltest du sie.  Eine Schnecke hat ja auch Gefühle  😉 

Aber im Ernst, sieht super aus.  Und 50x10 auf der Länge zu handhaben ist kein Pappenstiel.

Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: wenig geschmiedetes

from Thorkell on 02/16/2019 09:45 PM

Hi Rom , 
sehr coole Idee, wird bestimmt interessant.
Hab heute mal geguckt wie ich das am besten vermitteln könnte per Fotos.   Kamen ne Menge Bilder bei rum, vermutlich deutlich zu viele um die hier zu posten...  Selbst zusammengekürzt komme ich immer noch auf ca. 30 Bilder, plus  evtl. etwas Prosa. Ohne Griff und auch keine Wärmebehandlung.  Video drehen hab ich keine Ahnung von.
Hast Du dir einen maximalen Umfang vorgestellt ? Und posten hier im Verlauf dieses Threads?  

Gruß Thorkell 



Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Thorkell on 02/11/2019 09:47 PM

Sollte in der Nähe eine Steckdose existieren, so würd ich für eine baldige Inbetriebnahme die Verwendung des vielbeschrieben Koboldes in Verbindung eines gelochten Eisens anstatt der Feuerschüssel (hat sich bei mehreren Mitgliedern als brauchbar erwiesen) favorisieren.

😂😂  und ich hab mich extra zurückgehalten mit diesem Ratschlag 😆 

aber ja, wäre bestimmt eine wirtschaftlichere Lösung.  Und vom Alter her passen die Teile auch super zusammen, merkt keiner  😉  

Reply

Thorkell

41, male

Posts: 262

Re: Mein erster Versuch eine Zange zu schmieden aus Flachstahl!

from Thorkell on 02/10/2019 07:42 PM

Jupp, Auffaltung sage ich immer dazu. 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  27  |  »  |  Last

« Back to previous page