Google Translator

Suche nach Beiträgen von Feuerkaefer

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  65  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 641 Ergebnisse:


Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: oxidierend / neutral / reduzierend - im Kohlefeuer

von Feuerkaefer am 21.02.2019 12:31

Das läßt sich eigentlich recht einfach vermeiden. Einfach die Bearbeitungszeit auf 1 std z.B. begrenzen danach nur durch Moderatoren. So ist der ganze, eigentlich Interessante, Tread kaputt.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: Zwischenstand Türklopfer

von Feuerkaefer am 20.02.2019 19:54

Ich habe mir das selber hergestellt. Ihr meint doch das Werkzeug für die Pupillen ?

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: wenig geschmiedetes

von Feuerkaefer am 16.02.2019 08:56

Der Griff sollte aus Holz sein. Welches Tutorial das beste ist ,wird anschliessend von den Forenmitgliedern Abgestimmt. Der mit den meisten Stimmen gewinnt. Wäre Ende März ok?

Wie soll denn das Toutoriell aufgebaut sein? Würde gerne daran Teilnehmen bin aber immer alleine so das es schwierig wird mich bei der arbeit zu fotografieren. Geschweige denn sogar ein Video zu machen dafür ist es mir zu Staubig in der Werkstatt um mein Equipment da mitzunehmen. Reicht es abschnitte zu Fotografieren oder wie ist es gewünscht?

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: Feldschmiede Restaurierung

von Feuerkaefer am 11.02.2019 16:56

Also so eine Lochplatte ist nicht original entweder Schlackefasust oder Rost so wie ich einen habe. Aber da fehlt dann die gesammte mimik für die Luftregelung. Ich habe einmal eine Klappe um den hauptstrom des Gebläses zu steuern und dann ncoh eine Luftklappe die nochmal einen Bypass öffnen kann um die Esse im Leerlauf oder halb oder voll zu fahren. An dem Loch wird sicher ein Rohr mit regelung fehlen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: oxidierend / neutral / reduzierend - im Kohlefeuer

von Feuerkaefer am 08.02.2019 19:01

Die Schüssel ist ca 5 cm Tief aber auch nicht nachgemessen, nur geschätzt.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten Zuletzt bearbeitet am 08.02.2019 19:03.

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: oxidierend / neutral / reduzierend - im Kohlefeuer

von Feuerkaefer am 08.02.2019 18:06

Ich kann das bei rund 15 cm halten. Habe das aber noch nicht explizied ausprobiert nur habe ich heute mal hingesehen auf grund des Postes Gestern. Durchmesser geschätzt um die 18 cm und Tiefe ohne Probleme 12-15 cm ohne das ich das irgendwie wollte. Wenn iches auf 25 cm im Durchmesser schichten würde bekomme ich sicher auch 20 cm hin. Wohl gemerkt ohne Steinbegrenzung nur Kohle.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: oxidierend / neutral / reduzierend - im Kohlefeuer

von Feuerkaefer am 08.02.2019 08:55

Ich habe mich wohl etwas mißverständlich ausgedrückt ich brauche kein Längeres Feuer, also auch keine Konstuktion. Ich mußte nur mein Kleines tiefes Feuer etwas höher legen um die langen Werkstücke über den Essenrand hinaus durchzustecken. Ich komme mit den 20 cm länge gut klar sind bei 80 cm Schwertlänge  ja nur 4 Hitzen die recht schnell gehen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: oxidierend / neutral / reduzierend - im Kohlefeuer

von Feuerkaefer am 08.02.2019 06:25

Jetzt muß ich auch mal nachfragen. Ich hate ja auch immer Schamottesteine rechts und Links sowie hinten und Oben über meinem Feuer. Schön schnuckelig und genügend Wärme zum schmelzen. Da ich aber jetzt mal ein Schwertprojekt in angriff genommen habe brauchte ich nach Hinten etwas mehr Platz also Steine weg und alles Abgeräumt und viel Kohle auf dem Tisch verteilt ca 20 Liter. Voller erwartung die Esse angesteckt und los gehts. Das Feuer ist nicht viel Größer im Durchmesser geworden als mit begrenzung. Rund 22 cm im Surchmesser. Läßt sich sehr gut da halten und wird nciht größer. Nun aber muß ich es etwas höher aufbauen um mit dem Schwert über die Ränder vom Tisch zu kommen auch kein Problem meine Fettmuss fällt nicht auseinander. Ich habe das Gefühl das es an der Qualität der Kohle liegt wenn ihr keine Hohen Feuer bekommt. Ich kann wie gesagt hoch aufbauen ohne das es in die Breite Läuft. Da ich alleine Bin ist es immer schlecht mit Fotos machen. Zum verbrauch ich würde sagenichhabe ca 5 % mehr verbrauch ohne die steine mehr ist es aber nciht kaum Merkbar. Dafür habe ich das gefühl das ich mehr Hitze habe in dem Offenen Feuer.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: oxidierend / neutral / reduzierend - im Kohlefeuer

von Feuerkaefer am 04.02.2019 09:27

Meine Esse ist ein Eigenbau, da die üblichen Esseneisen mit der tiefen Feuerschale für meine Zwecke ungünstig sind. Je nach Klingenlänge habe ich drei Gebläse in Reihe an, kann bis 70cm erwärmen

Huii 70 cm das ist aber mal ne ansage. Ich bekomme mit meiner kleinen Esse von rund 20 cm Feuerdurchmesser auch schwerter geschmiedet. ausschieden bis 90 cm ist damit kein Problem aber eben nur immer schrittweise. Aber ein Bild wäre ja mal gut. Irgendwie muß ichbei der Feuerführung alles instinktiv richtig machen wenig Schlacke (gute Kohle?) kaum verzunderungen und Härtewerte bis an die fast theoretische Machbarkeit von 67,73 HRC Rockwell. Bei einem Probestück aus laufender Messerproduktion sind Werte gemessen worden von 65- 67 HRC mehr ist kaum zu verlangen bei 1.2767 & 1.2842 da muß sogar aufgekohlt worden sein.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Feuerkaefer

57, Männlich

Beiträge: 641

Re: Der Coup...😎

von Feuerkaefer am 03.02.2019 14:17

Nein waren sie nicht sind doch aus dem Pott schon beim ersten Kontakt wußte ich wer am anderen Ende der Leitung steht. Alles ging recht Problemlos über die Bühne nur war ich etwas eerschrocken über das Monster.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  65  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite