Google Translator

Neueste Beiträge

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4017  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 40162 Ergebnisse:


kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 746

Re: 75 KG Peddinghaus Amboss in Lüdenscheid

von kunstschlossernussbach am 18.01.2019 18:50

600 Euro für ein 75Kg Gebrauchtteil, das ist keine Verhandlungsbasis.
In diesem Fall unterstelle ich aber einfach mal daß der Anbieter sich nicht auskennt und sich evt. auf einen realistischen Preis einläßt.
So wie ich auf den bildern erkennen kann ist der Zustand recht gut und die Marke spricht für sich.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 433

Re: 75 KG Peddinghaus Amboss in Lüdenscheid

von Holledauer am 18.01.2019 18:28

Fehlt nur noch, daß er sich im Forum anmeldet um eine Preisschätzung einzuholen

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 521

Re: 75 KG Peddinghaus Amboss in Lüdenscheid

von Tommi am 18.01.2019 18:22

Schreibt das er 100 bis 120kg wiegt, dabei steht es offensichtlich dran das es 75kg sind.

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.01.2019 18:23.

DerSchlosser

54, Männlich

Beiträge: 1530

75 KG Peddinghaus Amboss in Lüdenscheid

von DerSchlosser am 18.01.2019 17:52

ich habe kein Interesse daran, aber falls sich jemand von euch mit dem Besitzer einigt, könnte ich dem Amboss holen und bei mir lagern. Und Z.B. nach Freudenberg mitbrigen...
Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.01.2019 17:54.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 626

Re: Lufthammer Mario Pensotti

von Gravedigger am 18.01.2019 17:05

....da Du, wie Du schreibst, selbständiger Metallbaumeister bist, müßtest Du eigentlich wissen was  es heißt und wie teuer  realistische Kostenvoranschläge, Wertgutachten  und Expertiesen sind, statt 90% der Forumsmitglieder als mehr oder weniger minderwissend zu bezeichnen, solltest Du,  Dich lieber bei Olaf (Parx), für die Mühe, die er sich mit seinem Beitrag gemacht hat, in aller Form bedanken, das wäre eines Handwerkermeisters würdig. Hättest Du von Anfang an mit offenen Karten gespielt, wär es wenigstens ehrlich gewesen. Tu Dir und uns einfach den Gefallen und lösch Dich aus dem Schmiedeforum denn hier nimmt Dir niemand mehr was ab. Ich hoffe aber die Moderatoren, löschen diesen Thread damit dieses Thema endlich vom Tisch ist

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.01.2019 17:09.

volker53

65, Männlich

Beiträge: 552

Re: experiment gelungen

von volker53 am 18.01.2019 11:33

noch einer, der den Run auf exotische Materialien und Hölzer nicht mitmacht.

Ja es gibt auch hier genug Materialien, die schöne Griffe hergeben. Holz, Leder , Knochen und Rinde. Das Einzige was ich an Exoten habe ist Grenadil , aber auch das sind Reste, die schon Jahrzehnte bei einem Instrumentenbauer im Erzgebirge lagen.
Knochen bleichen in Wasserstoffsuperoxyd hatte ich schonmal gehört, aber wieder vergessen. Ich werde es mal probieren
Volker

Antworten

Torsten

53, Männlich

Beiträge: 537

Re: Amboss-Oberfläche

von Torsten am 17.01.2019 22:55

aber vorsicht hier mußien ca2mm runter gut zu sehn das ich schon auf dem rundhorn unterwegs bin das dann zumindest nachgearbeitet werden mußte.

 

tschau torsten

Antworten Zuletzt bearbeitet am 17.01.2019 22:57.

Thorkell

41, Männlich

Beiträge: 211

Re: Lufthammer Mario Pensotti

von Thorkell am 17.01.2019 22:49

Hi Benni, 

die Kompetenzen der User hier,  deines Opas oder von dir selbst kriegen wir hier eh nicht sachlich bewertet. Schlage vor das Thema erörtern wir in diesem Zusammenhang nicht weiter. 

Ansonsten ist meine ganz persönliche Meinung, dass man sehr wohl Erkundigungen einholen soll und darf. 
Was aber höchstwahrscheinlich zu allgemeinem Verdruss geführt hat ist, dass Du  eine sehr sachliche, begründete und auf dem in dieser Runde vorrangig betrachteten Kosten-Nutzen-Abwägung gefußten Expertenmeinung nicht Rechnung getragen hast.  Stattdessen hast Du das Vielfache der Empfehlung aufgerufen, ohne dich weiter dazu zu äußern. 

Interessant wäre jetzt zu erfahren, was dich dazu bewogen hat. Gibt es vielleicht noch eine zweite Expertise, die uns hier neues Wissen verschaffen könnte ?  Oder war es doch nur der Versuch, das Maximum raus zuschlagen?    Im ersteren Fall sind wir wissbegierig.  Im letzteren Fall wäre es eher eine Enttäuschung , wenn das Wissen dieser Runde zwar abgefragt aber dann als unwert abgetan wird. 

Und klar kann man Glück haben und deutschlandweit DEN einen Sammler finden, der mehr als den zeitgerechten Nutzwert zahlen möchte. Aber dafür ist das hier eben die falsche Runde.

Gruß Thorkell 

Antworten

Torsten

53, Männlich

Beiträge: 537

Re: Amboss-Oberfläche

von Torsten am 17.01.2019 22:35

zunachst mal ich hab ne deckel fp3la also 720 in x, platz zum aufspannen satt der gezeigte amboss hat12A3.jpg0kg. kühlmittel ist aus platten such ich dir morgen raus ist aber kein prob nach grube sollten nicht mehr als 54hrc vorhanden sein das geht gut mit genug schneiddruck.

besseres bild

 

tschau torstwn

Antworten

kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 746

Re: Lufthammer Mario Pensotti

von kunstschlossernussbach am 17.01.2019 22:25

Du hast nach Rat gefragt und bekommen, obwohl Du auf Grund Deiner Qualifikation es sicher vorher schon besser gewußt hast.

Es gibt hier Leute die mehr Ahnung haben als du und dir wurde geraten, wem nicht zu raten ist dem ist nicht zu helfen.

Es gibt sicher einige hier die wie ich hoffen daß du den Hammer zu einem fairen Preis verkaufen kannst und er weiter arbeiten darf.

Wer den Wert seines Auto festellen lassen will muß dafür bezahlen, du hast eine gute Einschätzung kostenlos bekommen.

Es steht dir nicht zu über die Ahnung von über 90% von uns zu urteilen, schon wegen dieser Unverschämtheit würden es sicher einige hier begrüssen wenn du dich  abmeldest....hau einfach ab!

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4017  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite