Google Translator

Schmieden im Calenberger Land

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


HannoG

46, Männlich

Beiträge: 5

Schmieden im Calenberger Land

von HannoG am 10.05.2018 09:37

Moin zusammen,
auch am Deister wird geschmiedet! Während meiner Lehre habe ich leider nur einen kurzen Einblick bekommen in die Thematik und dann war auch 25 Jahre nichts mit Schmieden. Aber an unserer Schule wird auch fleißig geschmiedet und da hab ich mal ausgeholfen - und wurde wieder gepackt vom Feuer!
Nun baue ich mir zuhause eine kleine Schmiede auf. Amboss ca. 30 kg kommt die Tage und eine Esse muss nun auch noch gebaut werden. Will versuchen, mit Holzkohle zu schmieden - mal sehen, wie die Konstruktion dann aussieht. Sobald die ersten Ergebisse vorliegen, poste ich mal ein paar Bilder.
Viele Grüße
Hanno

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 604

Re: Schmieden im Calenberger Land

von Gravedigger am 10.05.2018 11:42

Willkommen im Schmiedeforum Hanno,
irgendwie krieg ich das mit dem schmiedetechnischen Werdegang nicht so ganz auf die Reihe. Laute Altersangabe bist Du 29, also müßtest Du um die 1-2 Jahre alt gewesen sein als Du Deine Lehre begonnen hast wenn Du anschließend 25 Jahre nix mehr mit der Schmiederei zu tun hattest. Entweder bist Du ein wahnsinns Naturtalent oder Du hast Dich ganz einfach bei der Altersangabe vertippt . Ich rate Dir was ich eigentlich Jedem rate, Der mit dem Schmieden wieder anfangen möchte, kauf Dir eine gebrauchte Esse, bei Ebay Kleinanzeigen, da bist Du mit 100 EUR aufwärts auf der sicheren Seite und finde Dich erstmal wieder rein. Wenn dann die Lunte gelegt ist wirst Du erkennen, dass der Amboss etwas zu leicht ist denn je nach dem was Du schmieden willst brauchst Du schon etwas Standfesteres. Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß dabei und halt uns mal auf dem Laufenden.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

HannoG

46, Männlich

Beiträge: 5

Re: Schmieden im Calenberger Land

von HannoG am 13.05.2018 07:54

Moin Manfred,
vielen Dank - hab das mit dem Alter mal korrigiert. Danke für den Hinweis.
Der Amboss hat nun leider doch nur 24 kg! Da wiegt mein Schraubstock schon mehr. Aber es ist ja auch erstmal nur eine kleine Schmiede. Bei uns im Dorf gibt es noch eine Schmiede, zu der ich auch Zugang habe, und da haben wir auch mehrere schöne 170 kg Ambosse stehen. Für die größeren Dinge werde ich sowieso dort hin gehen.
Hätte natürlich gern einen schweren Amboss gehabt, aber ich warte einfach drauf, dass mir mal ein bezahlbarer über den Weg läuft.
Schönes Wochenende
Hanno

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 604

Re: Schmieden im Calenberger Land

von Gravedigger am 13.05.2018 12:41

.... schön dann ist das Altersproblem schonmal vom Tisch. Zu Amboss, liegt die Bezahlbarkeit immer im Auge des Betrachters und an den Ansprüchen, Die man hat. Meistens kann man immer noch ein bischen verhandeln.
Dir ebenfalls ein schönes Restwochenende.

Gruß Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

« zurück zum Forum