Google Translator

Feldschmiede Restaurierung

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 464

Re: Feldschmiede Restaurierung

von Holledauer am 11.02.2019 21:56

...ein Kobold mit Licht braucht keine Kerzen nicht ( Achtung - Bayrische Grammatik)

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten

Ben.G.

-, Männlich

Beiträge: 8

Re: Feldschmiede Restaurierung

von Ben.G. am 11.02.2019 22:07

So, trotz der vielen Einwände und Lösungen werde ich an diesem Projekt wie geplant weiterarbeiten. Ich habe ja eine funktionstüchtige Kolboldisierte Esse und kann somit dem Schmieden weiterhin frönen. Ich habe den Besitzer, ein Reise Blogger, der baugleichen Esse bereits kontaktiert. Es stellt sich heraus dass er garnicht mehr der Besitzer selbiger ist sondern sie an einen Frankfurter Sozialarbeiter verkauft hat. Ich hoffe nun auf eine Antwort von ihm.
Die Vermutung dass es sich bei dem großen runden Loch um eine Art reinigungs Zugang handelt halte ich auch für am wahrscheinlichsten. Jedoch finde ich keinerlei Anzeichen für eine frühere Befestigung dieses Schiebers. Es kann durchaus sein dass er nicht mer erkennbar ist auf Grund der stark ausgeprägten „Patina“.

Allen die konstruktiv mit bei der Sache sind wünsche ich einen schönen Abend.

Antworten

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 464

Re: Feldschmiede Restaurierung

von Holledauer am 11.02.2019 22:27

Laß Dich nur nicht beirren!

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten

unsel

56, Männlich

Moderator Rennofen

Beiträge: 508

Re: Feldschmiede Restaurierung

von unsel am 12.02.2019 07:27

Guten Morgen Ben,

Bisher hast du es geschafft das Forum mit einem Haufen Schrott um drei volle Seiten zu bereichern.
Um die Fragen zu stellen die du beantwortet haben möchtest, braucht man als Handwerker max. drei Absätze.
Also bitte, da alle Bilder schlussendlich doch irgendwie mittlerweilen ein ganzes ergeben und du unbedingt an dieser Konstruktion festhalten willst, bitte ich dich uns später vom Resultat zu überzeugen.

Bis dahin wollen wir dieses Thema als geklärt ansehen.

Viel Glück.

Rom.
 

Antworten

Ben.G.

-, Männlich

Beiträge: 8

Re: Feldschmiede Restaurierung

von Ben.G. am 12.02.2019 08:05

Hallo Rom,

sehe ich auch so. Ich werde mich zurück melden sobald ich Fortschritte mache.

Glück auf
Ben

Antworten

Kenshin

42, Männlich

Beiträge: 37

Re: Feldschmiede Restaurierung

von Kenshin am 15.02.2019 19:34

Moin Moin,
ich habe genau die baugleiche Esse wie auf dem Bild gezeigt, mit der 1 in der Mitte zur Rückseite.
Die Esse steht in der Garage, darum kann ich gerade keine Bilder liefern.
Sie hat jedoch ebenso keine Luftregulierung durch eine Nuß oder anderen Möglichkeiten.
Den Luftstorm regelt man nur duch Trittkraft auf das Fußpedal.
Sie funktioniert mit gewöhung an die Handhabung recht gut. An einen Kobolt hatte ich auch schon gedacht, jedoch verwende ich in der Garage nur noch meine Gasesse.
Werde die tage mal Bilder von der Esse einstellen.
Gruß Kenshin

Ein Hoch auf das ehrbare Handwerk

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4

« zurück zum Forum