Google Translator

Nägel mit "T" Kopf

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Clemens

47, Männlich

Beiträge: 16

Nägel mit "T" Kopf

von Clemens am 02.10.2018 14:40

Grüß Euch,
 ich bitte um Hilfe bei einer Frage die ich nicht lösen konnte: Wie werden jene Nägel geschmiedet deren Kopf T-förmig ist? "Dielennägel" geben im Netz noch die ähnlichste Form, aber wie geschmiedet hätte ich nirgendwo gefunden, wobei sie als historische Form die weitaus häufigste bei uns sind.

Danke und beste Grüße, Clemens

Antworten

Steffen

36, Männlich

Beiträge: 522

Re: Nägel mit "T" Kopf

von Steffen am 02.10.2018 16:51

Ich hab sie bei der Alten Hammerschmiede (google) gefunden. Ich würde sie entweder in einem entsprechenden Gesenk schmieden, also ein Nageleisen mit Nut, oder evtl. spalten und dann stauchen.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 363

Re: Nägel mit "T" Kopf

von Holledauer am 03.10.2018 13:20

Sevus beinander,

ich würde probieren, den Nagelkopf nach dem Abschrot auf dem Amboß "parallel" zu schmieden und nach einer Zwischenhitze den Kopf zu formen.
Hab s auch noch nicht probiert aber es erscheint mir die schnellere und einfachere Möglichkeit.
Gruß vom Holledauer

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 03.10.2018 13:22.

paulooo

25, Männlich

Beiträge: 105

Re: Nägel mit "T" Kopf

von paulooo am 03.10.2018 22:46

Moin,
hast du ein Foto welche Form von Nägeln du genau suchst ?
Florian

Antworten

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 363

Re: Nägel mit "T" Kopf

von Holledauer am 03.10.2018 22:50

..schätze die hier vom leider kürzlich verstorbenen Schmied Franz Mayr: http://www.alte-hammerschmiede.de/index.php?mact=ShopMadeSimple,cntnt01,fe_product_list,0&cntnt01category_id=1&cntnt01returnid=61

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 04.10.2018 20:09.

c.baum

33, Männlich

Beiträge: 216

Re: Nägel mit "T" Kopf

von c.baum am 04.10.2018 07:55

Man schaue hier. Kein Spalten oder ähnliches nötig. 

Antworten

Clemens

47, Männlich

Beiträge: 16

Re: Nägel mit "T" Kopf

von Clemens am 04.10.2018 17:31

Danke euch.
Ich meine jene Form: https://de.wikipedia.org/wiki/Nagel#/media/File:Nagel_handgeschmiedet_Feu.JPG , wobei es gibt auch deutlich flachere, echte "T" Formen - die Amis sagen plancher dazu

und c.baum im Video gabs keinen Nagel mit T-förmigen Kopf aber Danke

Es ist nicht so das ich das nicht irgendwie hinbekommen könnte und hab schon weit über hundert Quadratköpfe selbst gemacht, mich interessiert die millionenfach erprobte Art der historischen Nageschmiede wie es sie zB an der Eisenstraße über jahrhunderte gab - mit eben dieser Form.
Danke!
Clemens

Antworten Zuletzt bearbeitet am 04.10.2018 20:08.

c.baum

33, Männlich

Beiträge: 216

Re: Nägel mit "T" Kopf

von c.baum am 05.10.2018 05:23

Also wenn das bei Minute 4:00 kein Nagel mit T-Kopf ist, weiß ich auch nicht. Sicher nicht 1:1 nach deiner Vorlage, aber der Weg dorthin ist in meinen Augen eindeutig erkennbar. Jetzt bist du an der Reihe, was draus zu machen ;)

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1020

Re: Nägel mit "T" Kopf

von Hacheschmied am 05.10.2018 06:18

Hallo,
ich finde es ja mal schön das sich über so eine banale Sache wie einen Nagelkopf unterhalten wird... was ich mich aber dabei frage: Warum klärt man solche Fragen direkt am Amboss. Wo ist denn das Problem da selber ein bischen zu Probieren bzw. ggf. auch mal ein Nageleisen anzufertigen?
Ich würde mir, wenn ich den Nagelkopf so nicht formen kann im Nageleisen eine kleine Nut einarbeiten wo der Nagelkopf beim Stauchen klar gelenkt wird. Schlußendlich lernt man es ja dann doch nur beim Machen.
Gruß (und viel Spaß beim Schmieden)
Lutz

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

« zurück zum Forum