Google Translator

"Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Gravedigger

54, male

Posts: 685

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Gravedigger on 03/25/2019 06:37 PM

das freut mich dann geb dem Burschen mal ein schönes zu Hause, das hat er verdient und einölen nicht wieder vergessen.

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Reply

kunstschlos...

54, male

Posts: 890

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from kunstschlossernussbach on 03/25/2019 06:40 PM

Die Löcher lassen sich auch noch zuschweissen wenn der Amboß am Bestimmungsort steht, das ist keine große Sache.

Schmieden lernt man am Amboß

Reply

Crantius

-, male

Posts: 180

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Crantius on 03/26/2019 02:24 AM

Braucht man für kleinere Löcher unbedingt die üblichen Spezialelektroden?

Reply

Hacheschmied

38, male

Posts: 1076

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Hacheschmied on 03/26/2019 06:32 AM

Worauf zielt die Frage ab?
 
Braucht man für kleinere Löcher unbedingt die üblichen Spezialelektroden?

Natürlich bekommt man auch ein Loch mit einer "normalen" Elektrode zu.... Die Frage ist, welchen Anspruch hat man an sein Werk? Soll es fachlich in Ordnung sein bzw reicht es wenn es irgendwie funktioniert?
 
Normal ist die Ambossbahn aus einem C- reicherern Stahl. Brackert man da nun mit einer normalen Elektrode rüber, kann es dazu führen, dass die Schweißnaht ausreißt o.ä.
 
Zum wirklichen Schweißen gehört die Kenntniss über Werkstoff / Schweißwerkstoff, Schweißprozess und schlußendlich Wärmebehandlung. Ich möchte nicht behaupten das es nicht funktioniert... aber dann ist es eher Zufall als Können.
 
Auch Ich habe schon ab Ambossen geschweißt und es hat bis jetzt recht gut gehalten. Aber eine Pauschalaussage hier zu treffen "Kleine Löcher kann man mit normaler Elektrode schweißen" halte ich für falsch.
 
Gruß
 
Lutz
 

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Reply

GeWil

65, male

Posts: 25

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from GeWil on 03/26/2019 08:47 AM

Guten Morgen,

also, ich hätte das schon längst mit normalen Elektroden zugeschweißt, die Stellen sind nicht allzugroß und wenns hält ist es in Ordnung, wenn nicht weil es vielleicht Risse gibt oder sich schneller abarbeiten kann man das rausschleifen und sich dann weiterführende Gedanken machen.

Viele Grüße

Gerhard

 Bin in Rente.

Reply

kunstschlos...

54, male

Posts: 890

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from kunstschlossernussbach on 03/26/2019 09:21 AM

Es geht hier nicht nur um die richtigen Elektroden, die kauft man einfach.
Das eigentliche Problem ist die Vorgehensweise und die Frage ob man überhaupt nur die Löcher zuschweißt oder sich auch noch gleich um die Kanten kümmert.
Ich habe schon viele Teile repariert die von Laien "verschlimmbessert" wurden, das ist keine Lösung für sparsame Kunden, im Gegenteil.
.
Meine Empfehlung beim selbst machen
- viel Zeit und etwas Frust einplanen
- Stahlbürste
-  Schleifpapier oder Schmiergelleinen für die Bahn
- Leinöl ganz dünn auftragen (Die Sicherheitsregeln beachten)
- darauf arbeiten
.
Beim machen lassen
- sich darauf einstellen daß es Geld kostet
- Stahlbürste
- nicht schleifen, nicht ölen, erst den Fachmann machen lassen
- nur ölen weil der Fachman sicher die Schleifarbeiten gemacht hat
- fair bezahlen
- darauf arbeiten
.
Für welche Vorgehensweise Du Dich auch entscheidest...viel Freude mit dem Amboß    
So könnte er am Ende aussehen.                                    
DSCI0022.jpg

Schmieden lernt man am Amboß

Reply Edited on 03/26/2019 09:37 AM.

Worschdsub

42, male

Posts: 943

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Worschdsub on 03/26/2019 09:51 AM

Moin!
Braucht man für kleinere Löcher unbedingt die üblichen Spezialelektroden?

ist ungefähr so eine Frage wie:
Braucht man Luft zum Atmen?
Es gibt keine normalen und unnormalen Elektroden. Alle Elektroden sind Spezialelektroden für die jeweils anstehende Werkstoffpaarung und Anforderung an das Produkt.
Ich lese und höre immer wieder von Universalelektroden usw. wenn man den Vertretern oder den Datenblättern dann aber auf die Füße steigt kommt meistens raus, dass das "Universelle" ganz eng begrenzt ist. Also dann doch nicht vorhanden..
Solche großen Stahlmassen erfordern entweder Ahnung oder großes Glück beim Aufarbeiten durch Schweißen. Da das Glück sehr vergänglich ist würde ich mich eher aufs Können verlassen. Und wenn man es nicht kann, muss man halt zu jemandem gehen der es kann.
Also ist es doch eigentlich ganz einfach!
Gruß
Oli
PS: Und wenn Volker sagt: "Es ist keine große Sache." Dann liegts wahrscheinlich daran dass er es kann. Für Könner ist ihr Können nähmlich was "normales" weil es beherrscht wird. Die anderen sind die Wönner die wollen es nämlich können können.

previous proper planning prevents piss poor performance

Reply

Welder

45, male

Posts: 95

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Welder on 03/26/2019 12:42 PM

Ohne Schweisskenntnisse würde ich überhaupt nicht empfehlen,mit einer Elektrode da versuchen die Löcher zuzuschweissen.Die "Verletzungen "müssten vorgängig im Sinne einer korrekten Schweissnahtvorbereitung noch mehr bearbeitet/herausgeschliffen werden ,sonst gibt es nur Schlackeneinschlüsse drinn.Schutzgasschweissen kann man an einfachen Konstruktionen relativ schnell lernen,aber mit der Elektrode ist bei vielen schon Schluss. Vorwärmen oder nicht ist dann das nächste Thema.An einem kleinen Hufschmiedeamboss haben wir einen Voramboss aus gewöhnlichem Baustahl angefertigt und  angeschweisst,die Kanten mit Hartauftrag nachgearbeitet. Er hält,alles funktioniert,aber er hat einen Spannungsriss richtung Hammerbahn bekommen.Ich behaupte,dass es mit Vorwärmen nicht passiert wäre!

Gruss Welder

Reply

Dorpsmedt

56, male

Posts: 198

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Dorpsmedt on 03/26/2019 07:27 PM

Moins

Bei den kleinen Wurmloechern wuerd ich "Panzerelektroden" empfehlen. Sind zum Aufpanzern/Auftragsschweissen fuer abgenutzte Pflugspitzen und Baggerschaufelzaehne. Mal bei einer Baufirma fragen, ob in der Werkstatt 1-2 "ueber" sind. Son Fuenfer fuer die Bierkasse ists doch Wert.



Gruss
           Alex

Stahl---ist Männerknete!

Reply

Stahlbauer

50, male

Posts: 223

Re: "Neuer" Amboss und etwas Bauchweh

from Stahlbauer on 03/26/2019 08:01 PM

Hallo,
ich habe noch was liegen, kann aber nicht genau sagen ob sie dafür richtig sind....
EutecTrode ec 7938
Stahlelektrode.png

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to forum