Google Translator

Montagedorn

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Stahlbauer

49, Männlich

Beiträge: 155

Montagedorn

von Stahlbauer am 10.03.2018 13:42

Hallo zusammen,
für meinen Job habe ich mir ein paar neue Dorne geschmiedet.
16, 20 und 24mm rund
Material 1.2210

Grüße Stahlbauer
IMG-20180310-WA0003.jpgIMG-20180310-WA0004.jpgIMG-20180310-WA0005.jpg

Antworten

Steffen

35, Männlich

Beiträge: 493

Re: Montagedorn

von Steffen am 10.03.2018 14:06

Die sehen klasse aus!

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.03.2018 17:15.

DerSchlosser

54, Männlich

Beiträge: 1444

Re: Montagedorn

von DerSchlosser am 10.03.2018 17:01

16, 20 und 24mm rund Material 1.2210

klick

wer lesen kann ist klar im Vorteil

Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.03.2018 17:02.

Steffen

35, Männlich

Beiträge: 493

Re: Montagedorn

von Steffen am 10.03.2018 17:14

Gelegentlich mit Blindheit geschlagen. Tant Edit ist unterwegs!

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

Worschdsub

41, Männlich

Beiträge: 818

Re: Montagedorn

von Worschdsub am 10.03.2018 19:15

Moien!

1.2210 ist in dem Fall "Perlen vor die ..." ein einfacher Kohlenstoffstahl hätte es locker getan. Bei den Legierungsbestandteilen hätte ich gerade bei den Spitzen Angst vor Sprödbruch. Und blankes Material ist zum Schmieden meiner Meinung nach viel zu teuer und zu schade.

Und für Einschlagdorne hätte ich die Rückseite auch leicht konisch geschmiedet...

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

kunstschlos...

53, Männlich

Beiträge: 642

Re: Montagedorn

von kunstschlossernussbach am 10.03.2018 19:26

Oli, bei der Stahlauswahl bin ich Deiner Meinung, aber nur was die Kosten angeht.
Beim Stahlbau werden die Montagedorne nicht durch die Löcher gedroschen, sie werden in ein Loch gesteckt und hin und her bewegt damit man die Schrauben in die Löcher daneben einstecken kann, da reicht es wenn die Spitze geschmiedet ist.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

kunstschlos...

53, Männlich

Beiträge: 642

Re: Montagedorn

von kunstschlossernussbach am 10.03.2018 19:58

Für die Montagearbeiten nutze ich Winkeldorne aus C45

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

Stahlbauer

49, Männlich

Beiträge: 155

Re: Montagedorn

von Stahlbauer am 10.03.2018 20:10

Hallo,
der Stahl ist sehr gut dafür, du kannst sie krum schlagen für enge Ecken und sie brechen nicht ab.
Wenn sie nicht weg kommen, halten sie richtig lange.

Die Dorne, zB. von Gedore brechen ab, sind viel teurer und können nicht krum geschlagen werden und zu kurz sind sie auch noch...

Grüße Volker

Antworten

« zurück zum Forum