Google Translator

Gebläse Gasesse

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Housi

57, Männlich

Beiträge: 8

Gebläse Gasesse

von Housi am 11.03.2018 12:10

Hallo Schmiedefreunde

Seit längerem mache ich mir gedanken über ben Neubau einer etwas grösseren Gasesse mit Geblässebrenner, ich denke da an ca 300 x 550mm und ca 200-250 höhe innen.

Hat sich scho jemand vo Euch damit befasst die Luft zwischen Ventilaror und Brenner zu erhitzen?

Ich denke über folgende Lösung nach, den Ventlator dieser würde ich  unter die Esse montieren, zwischen Brennraun und Aussengehäuse 11/4" Gasrohre auslegen diese jeweils an Ende mit einen 180* Schweissbogen verbinden, dieser würde ich beginnend auf der linken Seite über das Dach bis unten an die rechte Seite ziehen und anschliessens die so erwärmte Zuluft den Brennern zuleiten. Zwischen den Rohren würde ich isolieren.

Meiner Ansicht nach ist es doch sinnvoller heisse anstelle kalter ( = Werkstatt ca 18*) Zuluft zuzuführen.

Wer von Euch hat erfahrungen mit diese Technik und was meint ihr dazu.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz

Housi

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 449

Re: Gebläse Gasesse

von Tommi am 11.03.2018 15:07

Schau mal hier Messerforum Gasesse Eigenbau.

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

c.baum

33, Männlich

Beiträge: 207

Re: Gebläse Gasesse

von c.baum am 12.03.2018 05:21

Jop, das Prinzip gibt es. Nennt sich Rekuperator. Siehe Beitrag hier.

Antworten

« zurück zum Forum