Edelstahl schmieden

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


subba

-, male

Posts: 174

Edelstahl schmieden

from subba on 08/14/2010 05:09 PM

Hallo zusammen,

mein hier schon vorgestellter Dreibein ist "in Serie" gegangen, sprich Verwandschaft und Nachbar hat Bedarf angemeldet.....
Nun kam die Nachfrage, ob ich so ein Teil auch aus Edelstahl machen kann. Angesehen davon daß das Material sauteuer ist, man Pfusch und Kunstfehler nicht so leicht mit einfach was reinschweissen und abschmieden ausbügeln kann, wie ist das mit der Bearbeitung? Aus meiner Lehrzeit weis ich halt, daß Edelstahl immer Werkzeugmordend war (HSS), und es beim Kaltbiegen oft seltsame Dinge machte und ordendliche Kräfte nötig waren.
Wie ist das beim schmieden? Hat jemand von Euch schon mal Edelstahl /nichtrostend) verarbeitet?

Grüße vom Chiemteich, subba
Gerade, symetrisch und gleich kanns ja jeder (hat ein Schmied mal zu mir gesagt...)

Reply

alize
Deleted user

Re: Edelstahl schmieden

from alize on 08/15/2010 11:20 AM

Beim bearbeiten von Edelstahl hab ich noch folgendes im Kopf:

Bohren sehr langsam mit viel Druck
Flexen mit niedriger Drehzahl und dünnen Flexscheiben (1mm)
Biegen warm sonst kanns spröde werden
bei Hitzebehandlung vun V2a / V4a (schweißen, erwärmen, zu schnelles flexen usw.) muss gebeizt und poliert werden da sonst die chromschicht verletzt ist und der Stahl sonst rostet
kontakt mit rostenden Stählen (verkratzen usw.) kann zu flugrost/oberflächenrost führen //


Aber ein echter Schlosser kann dir sicher bessere und begründetere Tips geben

Reply

dorfschmieh
Admin

32, male

Schmieden Werkzeuge

Posts: 654

Re: Edelstahl schmieden

from dorfschmieh on 08/18/2010 09:45 AM

Also... ich hab in der Zeit in Deutschland ziemlich viel V2A (1.4301 und so) verarbeitet und kann die Regeln meines Vorredners nur bestätigen...
nur Bohren würd ich auf keinen Fall mit al zu viel Druck und das WICHTIGSTE beim Bohren SCHMIEREN SCHMIEREN UND NOCHMALS SCHMIEREN :!::!: Die Bohrer werden sau schnell heiß auch wenn du HSS benutzt!

Biegen ja das Zeug lässt sich ja auch meistens nur warm biegen... aber Edelstahl kann kalt mehr ab als man denkt! ;-);-)

Wenn du das ganze Zeug polierst drauf achten das du die Flexscheiben nur für Edelstahl benutzt, einmal auf Stahl getippt und der Edelstahl rostet! Bei den Trennscheiben is das nicht so schlimm....

Ja das Schmieden von Edelstahl... ich hab noch nicht viel draus gemacht nur ein paar Grillspieße einmal aus V2 und einmal aus V4A... Das Zeug is so Hartnäckig ich würds s nächste mal nur noch mit nem Lufthammer schmieden bzw. min 1 fitter Zuschläger! :roll::roll:

Wichtig ist du darfst das Material nicht überhitzen da du sonst den Chrom drin kaputt machst (hab ich erst dieses Wochenende erfahrn, war mir neu) der Schmied ders mir das ganze erklärt hat hat gesagt auf keinen Fall höher als ein bissl hellgelb aber da verdammt aufpassen :roll::roll: Da sonst dein Stück wieder rostet und die ganze harte arbeit war für die Katz! 8-)8-)

ok das wars mal wieder von mir
grüße von der Insel
Stück davon
euer Peter

Reply

dorfschmieh
Admin

32, male

Schmieden Werkzeuge

Posts: 654

Re: Edelstahl schmieden

from dorfschmieh on 08/18/2010 09:45 AM

Also... ich hab in der Zeit in Deutschland ziemlich viel V2A (1.4301 und so) verarbeitet und kann die Regeln meines Vorredners nur bestätigen...
nur Bohren würd ich auf keinen Fall mit al zu viel Druck und das WICHTIGSTE beim Bohren SCHMIEREN SCHMIEREN UND NOCHMALS SCHMIEREN :!::!: Die Bohrer werden sau schnell heiß auch wenn du HSS benutzt!

Biegen ja das Zeug lässt sich ja auch meistens nur warm biegen... aber Edelstahl kann kalt mehr ab als man denkt! ;-);-)

Wenn du das ganze Zeug polierst drauf achten das du die Flexscheiben nur für Edelstahl benutzt, einmal auf Stahl getippt und der Edelstahl rostet! Bei den Trennscheiben is das nicht so schlimm....

Ja das Schmieden von Edelstahl... ich hab noch nicht viel draus gemacht nur ein paar Grillspieße einmal aus V2 und einmal aus V4A... Das Zeug is so Hartnäckig ich würds s nächste mal nur noch mit nem Lufthammer schmieden bzw. min 1 fitter Zuschläger! :roll::roll:

Wichtig ist du darfst das Material nicht überhitzen da du sonst den Chrom drin kaputt machst (hab ich erst dieses Wochenende erfahrn, war mir neu) der Schmied ders mir das ganze erklärt hat hat gesagt auf keinen Fall höher als ein bissl hellgelb aber da verdammt aufpassen :roll::roll: Da sonst dein Stück wieder rostet und die ganze harte arbeit war für die Katz! 8-)8-)

ok das wars mal wieder von mir
grüße von der Insel
Stück davon
euer Peter

Reply

subba

-, male

Posts: 174

Re: Edelstahl schmieden

from subba on 08/18/2010 08:52 PM

Die spanende Berabeitung und das Kaltverformung sind mir schon klar (gel. Werkzeugmacher), mit gehts hier in erster Linie mal um das umformen via schmieden also warmverformen.
Danke schon mal für die obrigen Antworten. Eins ist klar, Material ist sauteuer. Ausschuß sollte man unterlassen.
PS: Dreibein Nr. 4 ist fertig.

Grüße vom Chiemteich, subba
Gerade, symetrisch und gleich kanns ja jeder (hat ein Schmied mal zu mir gesagt...)

Reply

dorfschmieh
Admin

32, male

Schmieden Werkzeuge

Posts: 654

Re: Edelstahl schmieden

from dorfschmieh on 08/18/2010 09:16 PM

ok ok eigendlich hab ich grad gar ka zeit aber ich schreib trotzdem noch was dazu...
pack das Zeug einfach mal unterm Hammer und probiers aus meiner meinung nach gibtts nicht viel unterschied zwischen Baustahl und Edelstahl außer das es sau hart is und wie gesagt das mans nicht überhitzen sollte!

UND so teuer is es etz auch net das man net mal n Fehler machen kann (zumindest wird man davon noch net arm) Bronze wär da ja noch was ganz anderes! (geh doch einfach zu ner Schlosserei die solln dir n paar Reste geben! Bin sicher die machen das)

Soviel zu mir!
Muss etz mal meinen Bericht fürn Blog anfangen wird aber bei dem Stress hier erst am Ende der Woche online gehn!


Grüße von der Insel
Stück davon
Peter

Reply

schakaa

56, male

Moderator

Posts: 526

Re: Edelstahl schmieden

from schakaa on 02/10/2011 10:00 PM

Gestern durfte ich im Hammerwerk einen Ring aus Edelstahl schmieden unter dem großen Lufthammer (Bêché L6) auf dem Horn. Da wird statt dem Untergesenk ein Teil eingebaut das 2 Böcke hat auf denen eine Dicke Welle liegt. Auf diese Welle kommt dann der vorgelochte Ring.

Dabei hab ich gelernt bis 900 Grad kann man es schmieden darunter fängt es an zu hüpfen und es braucht mehr Kraft als bei rostenden Stählen.

Normal schmiedet das nur der Chef dort, er ist Schmiedemeister und schmiedet schon 50 Jahre, fand ich super, dass er mich mal probieren lassen hat.

Viele Grüße
Peter

meine Homepage

Einfach nur schön das Schmiedeleben



Reply

Lenni

33, male

Posts: 554

Re: Edelstahl schmieden

from Lenni on 07/22/2014 02:33 PM

Hätte zum Thema auch grade mal noch eine kleine Frage. Wird der Edelstahl wenn ich ihn richtig zum glühen bringe danach auch so schön schwarz wie rostender Stahl? Bzw. Kann man ohne Polieren dann noch einen unterschied feststellen? 

Reply

flammer

56, male

Posts: 63

Re: Edelstahl schmieden

from flammer on 07/22/2014 07:39 PM

Hi,

ich verarbeite jeden Tag edelstahl im Geländerbau. Ab und zu hole ich mal die Esse aus der Ecke und schmiede es auch. Edelstahl ist weicher als Staht aber unheimlich zäh. Kaltverformung kein Problen. Bohren mit Kobalt legierte Bohrer. Gut kühlen. Nach dem schmieden ist es fast schwarz und würde wie Eisenhaltiger Stahl anfangen zu gammeln. Das glänzende am Edelstahl ist ja eine Oxydschicht die beim schmieden zerstört wurde. Durch Beizen oder Polieren wird die Oberfläche wieder repariert. Allerdings sind fast immer Eisenbestandteile vom Hammer oder Amboss in der Oberfläche die dann anfangen zu Rosten. Du müstest einen Hammer aus Edelstahl nehmen und auf deinen Amboss eine Edelstahl Platte auflegen. Zum üben und testen findest du bei fast jeden Metallbauer etwas in der Schrottkiste. Ansonsten zahlen wir hier ca. 2,5 -3 Teuros plus Merchensteuer pro Kilo.

 

Stück davon

                       Dirk

 

Meine Modellbau Seite 

Meine schmiede Seite

Reply

Lenni

33, male

Posts: 554

Re: Edelstahl schmieden

from Lenni on 07/23/2014 10:19 AM

Super, vielen Dank Dirk. Rost ist garkein Problem. Ich suche nur für meine Burgfackeln nen Haufen Eisenschüsseln und wenn man sich so umschaut, sind die in Frage kommenden eben alle aus Edelstahl. Wenn ich dass dann aber einfach einmal hoch erhitzen kann, damit es aussieht wie das restliche Zeug, kann ich das ja durchaus mal versuchen. Da der Rest eh Baustahl ist, ist auch der Rost kein Problem ... es sei denn es fängt sehr viel stärker an zu rosten wie Baustahl.

 

Reply
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum